ZfG  

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Aktuelle Ausgabe – Heft 2 / 2016

ZfG 2
     /2016

Heft 2 / 2016
63. Jahrgang

ISSN 0044-2828
104 Seiten
Einzelheft-Preis:
13,– Euro

T H E M E N H E F T

Eine Schnittstelle zwischen Migrations- und Spionagegeschichte:
DDR-Flüchtlinge, das Notaufnahmelager Marienfelde und die Geheimdienste

Herausgegeben von Bettina Effner und Enrico Heitzer


A R T I K E L

Bettina Effner · Enrico Heitzer:
Ein Eldorado der Spionage
Einleitung

Erich Schmidt-Eenboom:
Das Notaufnahmelager Marienfelde und die westlichen Nachrichtendienste

Paul Maddrell:
Die West-Geheimdienste und die Flüchtlinge aus Ostdeutschland
Nachrichtendienstarbeit im „goldenen Zeitalter“ der Spionage (1945–1965)

Enrico Heitzer:
Humanitäre Organisation und Nachrichtendienst
Die Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit (1948–1959) im Bundesnotaufnahmeverfahren

Susanne Muhle:
Vorsicht! Bei Einladung Menschenraub

R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Jens Hacke (Hrsg.):
Moritz Julius Bonn. Zur Krise der Demokratie. Politische Schriften in der Weimarer Republik 1919–1932. Berlin u. a. 2015
(Reinhard Mehring)

Benjamin Hasselhorn:
Johannes Haller. Eine politische Gelehrtenbiographie. Mit einer Edition des unveröffentlichten Teils der Lebenserinnerungen Johannes Hallers. Göttingen 2015
Benjamin Hasselhorn/Christian Kleinert (Bearb.):
Johannes Haller (1865–1947). Briefe eines Historikers. Göttingen 2014
(Thomas Gerhards)

Martin Tielke in Zusammenarbeit mit Gerd Giesler (Hrsg.):
Schmitt und Sombart. Der Briefwechsel von Carl Schmitt mit Nicolaus, Corina und Werner Sombart. Berlin 2015
(Angela Reinthal)

Mittelalter · Frühe Neuzeit

Peter Heather:
Die Wiedergeburt Roms. Päpste, Herrscher und die Welt des Mittelalters. Stuttgart 2014
(Detlev Kraack)

Daniela Dvoráková:
Barbora Celjská. Cierna král'ovna. Zivotny príbeh uhorskej, rímsko-nemeckej a ceskej král’ovny (1392–1451) [Barbara von Cilli. Die „schwarze“ Königin. Das Leben der ungarischen, römisch-deutschen und böhmischen Königin (1392–1451)]. Budmerice-Bratislava 2014
(Thomas Krzenck)

Matthias Meinhardt/Ulrike Gleixner/Martin H. Jung/Siegrid Westphal (Hrsg.):
Religion Macht Politik. Hofgeistlichkeit im Europa der Frühen Neuzeit (1500–1800). Wiesbaden 2014
(Dirk Fleischer)

Neuzeit · Neueste Zeit

Matthias John (Hrsg.):
Das Tagebuch des Buchdruckerlehrlings Friedrich Anton Püschmann während der Revolution von 1848/49 und der Restaurationsperiode von 1850 bis 1856. 3 Bde. Berlin 2015
(Thomas Kuzias)

Antje Strahl:
Das Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin im Ersten Weltkrieg. Von der Friedens- zur Kriegswirtschaft. Köln/Weimar/Wien 2015
(Ernst Münch)

Thorsten Eitz/Isabelle Engelhardt:
Diskursgeschichte der Weimarer Republik. 2 Bde. Hildesheim u. a. 2015 (Isabelle Daniel)

Pamela E. Swett:
Selling under the Swastika. Advertising and Commercial Culture in Nazi Germany. Stanford 2014
(Klaus-Peter Friedrich)

Thomas Beddies/Susanne Doetz/Christoph Kopke (Hrsg.):
Jüdische Ärztinnen und Ärzte im Nationalsozialismus. Entrechtung, Vertreibung, Ermordung. Berlin u. a. 2014
(Bernward Dörner)

Claudia Weber:
Krieg der Täter. Die Massenerschießungen von Katyn. Hamburg 2015
(Diethelm Blecking)

Hans Peter Obermayer:
Deutsche Altertumswissenschaftler im amerikanischen Exil. Eine Rekonstruktion. Berlin u. a. 2014
(Matthias Willing)

Ian Buruma:
’45. Die Welt am Wendepunkt. München 2015
(Rolf Badstübner)

Dan Stone:
The Liberation of the Camps. The End of the Holocaust and its Aftermath. New Haven/London 2015
(Jim G. Tobias)

Kirsten John-Stucke/Daniela Siepe (Hrsg.):
Mythos Wewelsburg. Fakten und Legenden. Paderborn u. a. 2015
(Armin Fuhrer)

Christoph Thonfeld:
Rehabilitierte Erinnerungen? Individuelle Erfahrungsverarbeitungen und kollektive Repräsentationen von NS-Zwangsarbeit im internationalen Vergleich. Essen 2014
(Cord Pagenstecher)

Claudia Lepp:
Wege in die DDR. West-Ost-Übersiedlungen im kirchlichen Bereich vor dem Mauerbau. Göttingen 2015
(Matthias Dohmen)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 1 / 2016

ZfG 1
     /2016

Heft 1 / 2016
63. Jahrgang

ISSN 0044-2828
104 Seiten
Einzelheft-Preis:
13,– Euro

A R T I K E L

Klaus Bästlein:
Zeitgeist und Justiz
Die Strafverfolgung von NS-Verbrechen im deutsch-deutschen Vergleich und im historischen Verlauf

René Moehrle:
Die Institutionalisierung der faschistischen „Rassen“- und Bevölkerungspolitik und der Beitrag italienischer Akademiker

Martin Göllnitz:
Wissenschaftspolitik im Spannungsfeld von akademischer Tradition und Ideologie
Die nationalsozialistische Dozentenakademie der Universität Kiel (1934–1936)

R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Sven Beckert:
King Cotton. Eine Globalgeschichte des Kapitalismus. München 2014
(André Steiner)

Wolfgang Benz:
Antisemitismus. Präsenz und Tradition eines Ressentiments. Schwalbach i. Ts. 2015
(Gudrun Hentges)

Andreas Brämer/Arno Herzig/Krzysztof Ruchniewicz (Hrsg.):
Jüdisches Leben zwischen Ost und West. Neue Beiträge zur jüdischen Geschichte in Schlesien. Göttingen 2014
(Ulrich Wyrwa)

Mittelalter · Frühe Neuzeit

Clara Wille:
Prophetie und Politik. Die Explanatio in Prophetia Merlini Ambrosii des Alanus Flandrensis. Edition mit Übersetzung und Kommentar. 2 Bde. Bern u. a. 2015
(Ralf Lützelschwab)

Eva Schlotheuber/Hubertus Seibert (Hrsg.):
Soziale Bindungen und gesellschaftliche Strukturen im späten Mittelalter (14.–16. Jahrhundert). Göttingen 2013
(Thomas Krzenck)

Kirsten Baumann/Ralf Bleile (Hrsg.):
Von Degen, Segeln und Kanonen. Der Untergang der Prinzessin Hedvig Sofia.
Dresden 2015
Ralf Bleile/Joachim Krüger (Hrsg.):
‘Princess Hedvig Sofia’ and the Great Northern War. Dresden 2015
(Alexander Querengässer)

Neuzeit · Neueste Zeit

Todd A. Henry:
Assimilating Seoul: Japanese Rule and the Politics of Public Space in Colonial Korea, 1910–1945. Berkeley 2014
(Klaus Dittrich)

Benjamin Ziemann:
Veteranen der Republik. Kriegserinnerung und demokratische Politik 1918–1933. Bonn 2014
(Klaus-Peter Friedrich)

Henry Wahlig:
Sport im Abseits. Die Geschichte der jüdischen Sportbewegung im nationalsozialistischen Deutschland. Göttingen 2015
(Diethelm Blecking)

Jürgen Herbst: Requiem für eine deutsche Vergangenheit. Eine Jugend im Nationalsozialismus. Wolfenbüttel 2014
(Matthias Steinbach)

Gisela Boeck/Hans-Uwe Lammel (Hrsg.):
Die Universität Rostock in den Jahren 1933–1945. Referate der interdisziplinären Ringvorlesung. Norderstedt 2013
(Philipp Osten)

Robert M. Zoske:
Sehnsucht nach dem Lichte – Zur religiösen Entwicklung von Hans Scholl. Unveröffentlichte Gedichte, Briefe und Texte. München 2014
(Detlef Bald)

Maximilian Becker:
Mitstreiter im Volkstumskampf. Deutsche Justiz in den eingegliederten Ostgebieten 1939–1945. München 2014
(Bernward Dörner)

Wladyslaw Bartoszewski:
Mein Auschwitz. Paderborn u. a. 2015
(Barbara Distel)

Andreas Weigelt/Klaus-Dieter Müller/Thomas Schaarschmidt/Mike Schmeitzner (Hrsg.):
Todesurteile sowjetischer Militärtribunale gegen Deutsche (1944–1947): Eine historisch-biographische Studie. Göttingen 2015
(Enrico Heitzer)

Dan Diner:
Rituelle Distanz. Israels deutsche Frage. München 2015
(Johannes Becke)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 12 / 2015

ZfG 12
     /2015

Heft 12 / 2015
63. Jahrgang

ISSN 0044-2828
96 Seiten
Einzelheft-Preis:
13,– Euro

A R T I K E L

Michael Borgolte:
Stiftungen „für das Seelenheil“ – ein weltgeschichtlicher Sonderfall?

Annegret Ehmann · Christoph Kreutzmüller:
Die fünf Jungen aus dem „Haus Kinderschutz“


R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Günter Johannes Henz: Leopold von Ranke in Geschichtsdenken
und Forschung. Bd. 1: Persönlichkeit, Werkentstehung, Wirkungsgeschichte.
Bd. 2: Grundlagen und Wege der Forschung. Berlin 2014
(Stefan Jordan)

Lenz Prütting: Homo ridens. Eine phänomenologische Studie über Wesen,
Formen und Funktionen des Lachens, Bd. 1–3. München 2013
(Rainer Stollmann)

Wolfgang Wippermann: Niemand ist ein Zigeuner. Zur Ächtung eines
europäischen Vorurteils. Hamburg 2015
(Barbara Danckwortt)

Altertum · Mittelalter

Greg Woolf:
Rom. Die Biographie eines Weltreiches. Stuttgart 2015
(Werner Dahlheim)

Thomas Asbridge:
Die Kreuzzüge. Stuttgart 2015
(Alexander Berner)

Neuzeit · Neueste Zeit

Sheila Patel:
Adeliges Familienleben, weibliche Schreibpraxis. Die Tagebücher der Maria Esterházy-Galántha (1809–1861). Frankfurt a. M./New York 2015
(Sven Solterbeck)

Yvonne Schymura:
Käthe Kollwitz 1867–2000. Biographie und Rezeptionsgeschichte einer deutschen Künstlerin. Essen 2014
(Siegfried Schwarz)

Robert Beachy:
Das andere Berlin. Die Erfindung der Homosexualität. Eine deutsche Geschichte 1867–1933. München 2015
(Florian Mildenberger)

Rolf Hosfeld:
Tod in der Wüste. Der Völkermord an den Armeniern.
München 2015
Jürgen Gottschlich: Beihilfe zum Völkermord. Deutschlands Rolle bei der Vernichtung der Armenier. Berlin 2015
(Wolfgang Benz)

Natalja Jeske:
Lager in Neubrandenburg-Fünfeichen 1939–1948. 
Kriegsgefangenenlager der Wehrmacht, Repatriierungslager, sowjetisches Speziallager. Schwerin 2013
(Jens Binner)

Harro Jenss/Peter Reinicke (Hrsg.):
Der Arzt Hermann Strauß 1868-1944. Autobiographische Notizen und Aufzeichnungen aus dem Ghetto Theresienstadt.
Berlin 2014
(Max Bloch)

Frank Bajohr/Andrea Löw (Hrsg.):
Der Holocaust. Ergebnisse und neue Fragen der Forschung. Frankfurt a. M. 2015
(Bernward Dörner)

Michael Dorhs (Hrsg.):
Kirche im Widerspruch. Texte aus der Bekennenden Kirche Kurhessen-Waldeck.
Band II/1–3. Darmstadt 2013
(Klaus-Peter Friedrich)

Ernst-Friedrich Harmsen:
Ernst von Borsig. Märkischer Gutsherr und Gegner des Nationalsozialismus. Berlin 2015
(Otto Wenzel)

Gábor Gonda/Norbert Spannenberger (Hrsg.):
Minderheitenpolitik im „unsichtbaren Machtzentrum“. Der „Nachlass László Fritz“ und die Deutschen in Ungarn 1934–1945. 
Stuttgart 2014
(Franz Sz. Horváth)

Miriam Gebhardt:
Als die Soldaten kamen. Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs. München 2015
(Karen Hagemann)

Jan Foitzik (Hrsg.):
Sowjetische Kommandanturen und deutsche Verwaltung in der SBZ und frühen DDR. Dokumente. München 2015
(Rolf Badstübner)

Markus Krzoska:
Ein Land unterwegs. Kulturgeschichte Polens seit 1945. Paderborn u. a. 2015
(Hans-Christian Dahlmann)

Hubertus Büschel:
Hilfe zur Selbsthilfe. Deutsche Entwicklungsarbeit in Afrika 1960–1975. 
Frankfurt a. M./New York 2014
(Ulrich van der Heyden)

Sebastian Tripp:
Fromm und politisch. Christliche Anti-Apartheid-Gruppen und die Transformation des westdeutschen Protestantismus 1970–1990. Göttingen 2015
(Dirk Fleischer)

Jahresinhaltsverzeichnis 63. Jahrgang 2015

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 11 / 2015

ZfG 11
     /2015

Heft 11 / 2015
63. Jahrgang

ISSN 0044-2828
112 Seiten
Einzelheft-Preis:
13,– Euro

T H E M E N H E F T

Untergangsszenarien und Zukunftsvisionen: Deutschland und Russland im Fin de Siècle
Herausgegeben von Peter Haslinger und Malte Rolf


A R T I K E L

Peter Haslinger · Malte Rolf:
Einführung

Peter Haslinger · Malte Rolf:
„Weltmacht oder Niedergang“
Wilhelminische Mentalität, extreme Emotionen und Bilder des Kommenden am Beispiel Oswald Spenglers

Robert Walter:
Siegfried Lichtenstaedter – Vordenker einer ethno-nationalen Neuordnung Europas

Alexa von Winning:
Religiöse Erneuerung in der europäischen Moderne
Konservativ-Orthodoxe Zukunftsentwürfe für Russland und die Welt, 1905–1914

Matthias Schwartz:
Das Ende von Petersburg
Utopie und Apokalypse in der russischen Literatur des Fin de Siècle

R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Jan Eckel:
Die Ambivalenz des Guten. Menschenrechte in der internationalen Politik seit den 1940ern. Göttingen 2015
(Miao-ling Lin Hasenkamp)

Reinhard Mehring (Hrsg.):
Ethik nach Theresienstadt. Späte Texte des Prager Philosophen Emil Utitz (1883–1956). Würzburg 2015
(Thomas Krzenck)

Rolf Schamberger/Daniel Leupold:
Brandschutzgeschichte. Stuttgart 2015
(Hubert Kolling)

Mittelalter · Frühe Neuzeit

Jan Hirschbiegel/Werner Paravicini in Zusammenarbeit mit Kurt Andermann (Hrsg.):
In der Residenzstadt. Funktionen, Medien, Formen bürgerlicher und höfischer Repräsentation. Ostfildern 2014
(Oliver Auge)

Andreas Willershausen:
Die Päpste von Avignon und der Hundertjährige Krieg. Spätmittelalterliche Diplomatie und kuriale Verhandlungsnormen (1337–1378). Berlin 2014
(Ralf Lützelschwab)

Neuzeit · Neueste Zeit

Bernd Hausberger:
Die Verknüpfung der Welt. Geschichte der frühen Globalisierung vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Wien 2015
(André Steiner)

Eberhard Wolff:
Medizin und Ärzte im deutschen Judentum der Reformära. Die Architektur einer modernen jüdischen Identität. Göttingen 2014
(Florian Mildenberger)

Jonas Kreienbaum:
„Ein trauriges Fiasko“. Koloniale Konzentrationslager im südlichen Afrika 1900–1908. Hamburg 2015
(Ulrich van der Heyden)

Annika Klein:
Korruption und Korruptionsskandale in der Weimarer Republik. Göttingen 2014
(Klaus-Peter Friedrich)<

Bogumil Grott:
Dylematy polskiego nacjonalizmu. Powrót do tradycji czy przebudowa narodowego ducha [Dilemmata des polnischen Nationalismus. Eine Rückkehr zur Tradition oder der Umbau des nationalen Geistes]. Warschau 2014
(Maciej Struty?ski)

Harald Maier-Metz:
Entlassungsgrund: Pazifismus. Albrecht Götze, der Fall Gumbel und die Marburger Universität 1930 bis 1946. Münster/New York 2015
(Matthias Willing)

Klaus-Michael Mallmann/Jürgen Matthäus/Martin Cüppers/Andrej Angrick (Hrsg.):
Deutsche Berichte aus dem Osten 1942/43. Dokumente der Einsatzgruppen in der Sowjetunion III. Darmstadt 2014
(Christian Schmittwilken)

Sven Felix Kellerhoff:
„Mein Kampf“. Die Karriere eines deutschen Buches. Stuttgart 2015
(Wolfgang Benz)

Horst Möller:
Franz Josef Strauß. Herrscher und Rebell. München/Berlin 2015
(Gerhard Neumeier)

Klaus Hillenbrand:
Fremde im neuen Land. Deutsche Juden in Palästina und ihr Blick auf Deutschland nach 1945. Frankfurt a. M. 2015
(Max Bloch)

Alexander Amberger:
Bahro, Harich, Havemann. Marxistische Systemkritik und politische Utopie in der DDR. Paderborn u. a. 2014
(Andreas Heyer)

Alexander Kobylinski:
Der verratene Verräter. Wolfgang Schnur: Bürgerrechtsanwalt und Spitzenspitzel. Halle/Saale 2015
(Christian Halbrock)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 10 / 2015

ZfG 10
     /2015

Heft 10 / 2015
63. Jahrgang

ISSN 0044-2828
96 Seiten
Einzelheft-Preis:
13,– Euro

A R T I K E L

Günter Morsch:
Das „neue Unbehagen an der Erinnerungskultur“ und die Politik mit der Erinnerung: zwei Seiten der gleichen Medaille

Daniel Mahla:
Wider den Nationalismus, zum Wohle der Nation: Jacob Rosenheim und die Auseinandersetzung der jüdischen Orthodoxie mit dem Zionismus


Yves Schmitz:
Unmögliches Scheitern: Die Niederlagen imperialer Armeen am Little Bighorn und bei Isandlwana

R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Winfried Böttcher (Hrsg.):
Klassiker des europäischen Denkens. Friedens- und Europavorstellungen aus 700 Jahren europäischer Kulturgeschichte. Baden-Baden 2014
(Siegfried Schwarz)

Christian Rohr:
Historische Hilfswissenschaften. Eine Einführung. Köln/Weimar/Wien 2015
(Detlev Kraack)

Hubert Locher/Adriana Markantonatos (Hrsg.):
Reinhart Koselleck und die Politische Ikonologie. Berlin/München 2013
(Stefan Jordan)

Mittelalter · Frühe Neuzeit

Gert Melville/Bernd Schneidmüller/Stefan Weinfurter (Hrsg.): Innovationen durch Deuten und Gestalten. Klöster im Mittelalter zwischen Jenseits und Welt. Regensburg 2014
(Ralf Lützelschwab)

Gabriela Signori/Birgit Studt (Hrsg.):
Das Konstanzer Konzil als europäisches Ereignis. Begegnungen, Medien und Rituale. Ostfildern 2014
(Thomas Krzenck)

Stephan Selzer/Benjamin Weidemann (Hrsg.):
Hamburger Lebenswelten. Untersuchungen an gedruckten und ungedruckten Quellen. Münster 2014
(Frederic Zangel)

Sven Petersen/Dominik Collet/Marian Füssel (Hrsg.):
Umwelten. Ereignisse, Räume und Erfahrungen der Frühen Neuzeit. Festschrift für Manfred Jakubowski-Tiessen. Göttingen 2015
(Klaus-J. Lorenzen-Schmidt)

Neuzeit · Neueste Zeit

Mario Keßler:
Albert Schreiner. Kommunist mit Lebensbrüchen: * 7. 8. 1892, Aglasterhausen. † 4. 8. 1979, Berlin-Ost. Berlin 2014
(Peter Hoffmann)

Peter Keller:
„Die Wehrmacht der Deutschen Republik ist die Reichswehr.“ Die deutsche Armee 1918–1921. Paderborn u. a. 2014
(Jan-Philipp Pomplun)

Anne C. Nagel:
Johannes Popitz (1884–1945). Görings Finanzminister und Verschwörer gegen Hitler. Eine Biographie. Köln/Weimar/Wien 2015
(Wolfgang Benz)

Michael Grüttner:
Das Dritte Reich. 1933–1939. Stuttgart 2014
(Bernward Dörner)

Mémorial de la Shoah (Hrsg.):
Regards sur les ghettos. Scenes from the Ghetto. Paris 2013
(Klaus-Peter Friedrich)?? 717

Zofia Wóycicka:
Arrested mourning. Memory of the Nazi Camps in
Poland 1944–1950. Frankfurt a. M. u. a. 2013
Imke Hansen:
„Nie wieder Auschwitz!“. Die Entstehung eines Symbols und
der Alltag einer Gedenkstätte 1945–1955. Göttingen 2014
(Andrea Rudorff)

Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen (Hrsg.):
Totenbuch Sowjetisches Speziallager Nr. 3 und Haftarbeitslager Berlin-Hohenschönhausen 1945–1949. Zusammengestellt und erläutert von Peter Erler. Berlin 2014
(Wolfram von Scheliha)

Anne-Katrin Henkel/Thomas Rahe (Hrsg.):
Publizistik in jüdischen Displaced-Persons-Camps. Charakteristika, Medien und
bibliothekarische Überlieferung. Frankfurt a. M. 2014
(Nicole Grom)

Stefan Creuzberger/Dierk Hoffmann (Hrsg.):
„Geistige Gefahr“ und „Immunisierung der Gesellschaft“. Antikommunismus und politische
Kultur in der frühen Bundesrepublik. München 2014
(Rolf Badstübner)

Susanne Muhle:
Auftrag: Menschenraub. Entführungen von Westberlinern und Bundesbürgern durch das Ministerium für Staatssicherheit der DDR. Göttingen 2015
(Matthias Willing)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 9 / 2015

ZfG 10/2015

Heft 9 / 2015
63. Jahrgang

ISSN 0044-2828
112 Seiten
Einzelheft-Preis:
13,– Euro

T H E M E N H E F T

Rechtsextremismus in der Mitte
Herausgegeben von Wolfgang Benz


A R T I K E L

Wolfgang Benz:
Einführung

Helmut Kellershohn:
Die jungkonservative Neue Rechte zwischen Realpolitik und politischem Existenzialismus

Alexander Häusler:
Zerfall oder Etablierung?
Die Alternative für Deutschland (AfD) als Partei des Rechtspopulismus?

Wolfgang Benz:
Auftrumpfendes Unbehagen
Der politische Protest der Pegida-Bewegung

Angelika Benz:
Tröglitz und anderswo
Fremdenhass in der Mitte der Gesellschaft

R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Hermann Hiery (Hrsg.):
Lexikon zur Überseegeschichte.
Stuttgart 2015
(Ulrich Ramm)

Andreas Kossert:
Ostpreußen. Geschichte einer historischen Landschaft. München 2014
(Uwe Neumärker)

Holmer Stahncke:
Altona – Geschichte einer Stadt. Hamburg 2014
(Henrik Eßler)

Altertum · Mittelalter · Frühe Neuzeit

Jan Assmann:
Exodus. Die Revolution der Alten Welt. München 2015
(Ernst Baltrusch)

Walter Pohl/Bernhard Zeller:
Sprache und Identität im frühen Mittelalter. Wien 2012
(Klaus Herbers)

Knut Görich:
Friedrich Barbarossa. Eine Biographie. München 2011
(Janus Gudian)

Neuzeit · Neueste Zeit

Harry Graf Kessler – Henry van de Velde. Der Briefwechsel. Hrsg. v. Antje Neumann. Köln/Weimar/Wien 2015
(Angela Reinthal)

Manfred Görtemaker (Hrsg.):
Otto Braun. Ein preußischer Demokrat. Berlin 2014
(Alexander Wierzock)

Johannes Bähr/Paul Erker:
Bosch. Geschichte eines Weltunternehmens. München 2013
(Horst Thum)

Gerold Bönnen (Hrsg.):
Eine furchtbar ernste Zeit. Worms, die Region und der „Große Krieg“ 1914 bis 1918. Worms 2014
(Klaus-Peter Friedrich)

Adam Tooze: Sintflut. Die Neuordnung der Welt 1916–1931. München 2015
(Gerhard Neumeier)

Emanuel Hübner:
Das Olympische Dorf von 1936. Planung, Bau und Nutzung. Paderborn u. a. 2015
(Armin Fuhrer)

Gerald Mund (Hrsg.): Deutschland und das Protektorat Böhmen und
Mähren. Aus den deutschen diplomatischen Akten von 1939 bis 1945. 
Göttingen 2014
(Thomas Krzenck)

Thomas Urban:
Katyn 1940. Geschichte eines Verbrechens. München 2015
(Diethelm Blecking)

Enrico Heitzer:
Die Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit (KgU). Widerstand und Spionage im Kalten Krieg 1948–1959. Köln/Weimar/Wien 2015
(Matthias Willing)

Rüdiger Wenzke:
Nationale Volksarmee. Die Geschichte. München 2014
(Otto Wenzel)

Christian Wenkel:
Auf der Suche nach einem „anderen Deutschland“. Das Verhältnis Frankreichs zur DDR im Spannungsfeld von Perzeption und Diplomatie. München 2014
(Rolf Badstübner)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 7-8 / 2015

ZfG 07-08/2015

Heft 7-8 / 2015
63. Jahrgang

ISSN 0044-2828
108 Seiten
Einzelheft-Preis:
13,– Euro

A R T I K E L

Stefan Hördler · Christoph Kreutzmüller · Tal Bruttmann:
Auschwitz im Bild
Zur kritischen Analyse der Auschwitz-Alben

Klaus-Peter Friedrich:
Der Judenpogrom vom 5. September 1939 in Buchenau an der Lahn

Jasper Trautsch:
Von der „Mitte“ in den „Westen“ Europas: Die räumliche Neuverortung Deutschlands auf den kognitiven Landkarten nach 1945

Erich Schmidt-Eenboom · Helmut Müller-Enbergs:
MfS contra Organisation Gehlen: Ein beachtlicher Erfolg
im Spionagekrieg 1951/52


R E Z E N S I O N E N

Allgemeines


David Nirenberg:
Anti-Judaismus. Eine andere Geschichte des westlichen Denkens. München 2015
(Reinhard Mehring)

Martin Kaule:
Peenemünde. Vom Raketenzentrum zur Denkmal-Landschaft;
Ders.:
Olympiastadion Berlin und Olympisches Dorf Elstal;
Ders.:
Prora. Geschichte und Gegenwart des „KdF-Seebads Rügen“; Ders.:
Relikte der Staatssicherheit. Bauliche Hinterlassenschaften des MfS;
Ders.:
Wolfsschanze. „Führerhauptquartier“ in Masuren;
Ders.:
Westwall. Von der Festungslinie zur Erinnerungslandschaft;
Eckart Dietzfelbinger:
Nürnberg. Reichsparteitagsgelände und Justizpalast;
Hans-Hermann Hertle/Gabriele Schnell:
Gedenkstätte Lindenstraße. Vom Haus des Terrors zum Potsdamer Haus der Demokratie;
Jörg Andres:
Insel Helgoland. Die „Seefestung“ und ihr Erbe;
Jörg Morré/Stefan Büttner:
Sowjetische Hinterlassenschaften in Berlin und Brandenburg;
(= Reihe Orte der Geschichte). Berlin 2014
(Wolfgang Benz)

Monika Wienfort:
Verliebt, verlobt, verheiratet. Eine Geschichte der Ehe seit der Romantik.
München 2014
(Maren Röger)

Frank Reuter:
„Der Bann des Fremden“. Die fotografische Konstruktion des „Zigeuners“.
Göttingen 2014
(Barbara Danckwortt)

Mittelalter · Frühe Neuzeit

Tanja Broser/Andreas Fischer/Matthias Thumser (Hrsg.):
Kuriale Briefkultur im späteren Mittelalter. Gestaltung – überlieferung – Rezeption. Köln/Weimar/Wien 2015
(Brigide Schwarz)

Thomas Kaufmann:
Luthers Juden. Stuttgart 2014
(Dirk Fleischer)

Neuzeit · Neueste Zeit

György Dalos:
Geschichte der Russlanddeutschen. Von Katharina der Großen bis zur Gegenwart. München 2014
(Steffi Keil)

Wolfgang Gippert/Elke Kleinau:
Bildungsreisende und Arbeitsmigrantinnen. Auslandserfahrungen deutscher Lehrerinnen zwischen nationaler und internationaler Orientierung (1850–1920). Köln/Weimar/Wien 2014
(Bea Lundt)

Jeff Bowersox:
Raising Germans in the Age of Empire. Youth and Colonial Culture, 1871–1914. Oxford 2013
(Ulrich van der Heyden)

Elisabeth Benz:
Ein halbes Leben für die Revolution. Fritz Rück (1895–1959). Eine politische Biografie. Essen 2014
(Stefan Heinz)

Willi Jasper:
Lusitania. Kulturgeschichte einer Katastrophe. Berlin 2015
(Sebastian Rojek)

Dietmar Neutatz:
Träume und Alpträume. Eine Geschichte Russlands im 20. Jahrhundert. München 2013
(Björn Felder)

Klaus G. Saur (Hrsg.):
Verlage im „Dritten Reich“. Frankfurt a. M. 2013
(Kurt Schilde)

Hans-Joachim Bieber:
SS und Samurai. Deutsch-japanische Kulturbeziehungen 1933–1945. München 2014
(Rolf-Harald Wippich)

Jürgen Matthäus/Frank Bajohr (Hrsg.):
Alfred Rosenberg. Die Tagebücher von 1934 bis 1944. Frankfurt a. M. 2015
(Ernst Piper)

Sara Berger:
Experten der Vernichtung. Das T4-Reinhardt-Netzwerk in den Lagern Belzec, Sobibor und Treblinka. Hamburg 2013
(Katharina Schmitten)

Werner Breunig/Jürgen Wetzel (Hrsg.):
Fünf Monate in Berlin. Briefe von Edgar N. Johnson aus dem Jahre 1946. München 2014
(Jost Dülffer)

Andreas Malycha:
Die SED in der ära Honecker. Machtstrukturen, Entscheidungsmechanismen und Konfliktfelder in der Staatspartei 1971 bis 1989. München 2014
(Otto Wenzel)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 6 / 2015

ZfG 06/2015

Heft 6 / 2015
63. Jahrgang

ISSN 0044-2828
96 Seiten
Einzelheft-Preis:
13,– Euro

A R T I K E L

Yves Müller:
Wilhelm Schepmann – der letzte SA-Stabschef und die Rolle der SA im Zweiten Weltkrieg

Peter Rütters:
Zur Instrumentalisierung des „20. Juli 1944“ für die politische Rehabilitierung und gesellschaftliche Integration nach dem Zweiten Weltkrieg

Christoph Lorke:
Die Debatte über „Neue Armut“ in der Bundesrepublik
Konstruktion einer Kampagne und Strategien ihrer Zurückweisung (1983–1987)

R E Z E N S I O N E N

Allgemeines


Michael Zeuske:
Handbuch Geschichte der Sklaverei. Eine Globalgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart. Berlin/Boston 2013
(Ulrich van der Heyden)

Rudolf Holbach/Dietmar von Reeken (Hrsg.):
„Das ungeheure Wellen-Reich“. Bedeutungen, Wahrnehmungen und Projektionen des Meeres in der Geschichte. Oldenburg 2014
(Detlev Kraack)

Mittelalter · Frühe Neuzeit

Bernd Fuhrmann:
Hinter festen Mauern. Europas Städte im Mittelalter. Stuttgart 2014
(Thomas Krzenck)

Peter Blickle:
Der Bauernjörg. Feldherr im Bauernkrieg. München 2015
(Alexander Querengässer)

Neuzeit · Neueste Zeit

Adam Zamoyski:
1815 – Napoleons Sturz und der Wiener Kongreß. München 2014
(Gerd Fesser)

Hannes Heer/Sven Fritz (Hrsg.):
„Weltanschauung en marche“. Die Bayreuther Festspiele und die „Juden“ 1876 bis 1945. Würzburg 2013
(Albrecht Dümling)

Carl Schmitt:
Der Schatten Gottes. Introspektionen, Tagebücher und Briefe 1921 bis 1924. Hrsg. von Gerd Giesler/Ernst Hüsmert/Wolfgang H. Spindler. Berlin 2014
(Angela Reinthal)

Johannes Sachslehner:
Zwei Millionen ham’ma erledigt. Odilo Globocnik. Hitlers Manager des Todes. Wien/Graz/Klagenfurt 2014
(Angelika Benz)

Jürgen Matthäus/Jochen Böhler/Klaus-Michael Mallmann (Hrsg.):
War, Pacification, and Mass Murder, 1939. The Einsatzgruppen in Poland. Lanham u. a. 2014
(Klaus-Peter Friedrich)

Babette Quinkert/Jörg Morré (Hrsg.):
Deutsche Besatzung in der Sowjetunion 1941–1944. Vernichtungskrieg, Reaktionen, Erinnerung. Paderborn u. a. 2014
(Matthias Vetter)

Rolf Keller/Silke Petry (Hrsg.):
Sowjetische Kriegsgefangene im Arbeitseinsatz 1941–1945. Dokumente zu den Lebens- und Arbeitsbedingungen in Norddeutschland. Göttingen 2013
(Horst Thum)

Günter J. Trittel:
„Man kann ein Ideal nicht verraten …“ Werner Naumann – NS-Ideologie und politische Praxis in der frühen Bundesrepublik. Göttingen 2013
(Katharina Stengel)

Andrea Sinn:
Jüdische Politik und Presse in der frühen Bundesrepublik. Göttingen 2014
(Matthias Dohmen)

Nikolay Mitrokhin:
Die „Russische Partei“: Die Bewegung der russischen Nationalisten in der UdSSR 1953–1985. Stuttgart 2014
(Ewgeniy Kasakow)

Boris Belge/Martin Deuerlein (Hrsg.):
Goldenes Zeitalter der Stagnation? Perspektiven auf die sowjetische Ordnung der Breznev-ära. Tübingen 2014
(Otto Wenzel)

Philipp Felsch:
Der lange Sommer der Theorie. Geschichte einer Revolte 1960–1990. München 2015
(Reinhard Mehring)

Sylvia Fischer:
Dass Hämmer und Herzen synchron erschallen. Erkundungen zu Heimat in Literatur und Film der DDR der 50er und 60er Jahre. Bern u. a. 2015
(Dirk Thomaschke)

Roland Lucht (Hrsg.):
Das Archiv der Stasi. Begriffe. Göttingen 2015
(Gerhard Neumeier)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 5 / 2015

ZfG 05/2015

Heft 5 / 2015
63. Jahrgang

ISSN 0044-2828
100 Seiten
Einzelheft-Preis:
13,– Euro

A R T I K E L

Heike Bungert:
Migration und Internationale Beziehungen im Kaiserreich
Wilhelm II., das Auswärtige Amt und ihr Interesse an den Deutschamerikanern??

Christina Morina:
Reinhart Koselleck und das überleben in Trauer nach den Umbrüchen von 1945 und 1989

D O K U M E N T A T I O N

Johannes Koll:
Wider den Antisemitismus an österreichs Hochschulen
Eine vergessene Denkschrift aus dem Jahr 1930

R E Z E N S I O N E N

Allgemeines


Larry Neal/Jeffrey G. Williamson (Hrsg.):
The Cambridge History of Capitalism.
Vol. 1: The Rise of Capitalism: From Ancient Origins to 1848.
Vol. 2: The Spread of Capitalism: From 1848 to the Present. Cambridge 2014
(André Steiner)

Jan-Werner Müller:
Das demokratische Zeitalter. Eine politische Ideengeschichte Europas im 20. Jahrhundert. Berlin 2013
(Ulrich Arnswald)

Christian Gudehus/Michaela Christ (Hrsg.):
Gewalt. Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart/Weimar 2013
(Kai Sammet)

Thomas Tetzner:
Der kollektive Gott. Zur Ideengeschichte des „Neuen Menschen“ in Russland. Göttingen 2013
(Otto Wenzel)

Gerhard Paul/Ralph Schock (Hrsg.):
Sound der Zeit. Geräusche, Töne, Stimmen 1889 bis heute. Göttingen 2014
(Albrecht Dümling)

Eva Semotanová/Jiri Cajthaml (Hrsg.):
Akademicky atlas ceskych dejin [Akademischer Atlas der tschechischen Geschichte]. Praha 2014
(Thomas Krzenck)

Mittelalter · Frühe Neuzeit

Folker Reichert:
Asien und Europa im Mittelalter. Studien zur Geschichte des Reisens. Göttingen 2014
(Detlev Kraack)

Daniel Defoe:
Libertalia. Die utopische Piratenrepublik. Herausgegeben von Helge Meves. Berlin 2015 (Richard Saage)

Neuzeit · Neueste Zeit

Rainer Eckert:
Opposition, Widerstand und Revolution. Widerständiges Verhalten in Leipzig im 19. und 20. Jahrhundert. Halle 2014
(Gerhard Neumeier)

Reiner Nürnberg/Ekkehard Höxtermann/Martina Voigt (Hrsg.):
Elisabeth Schiemann 1881–1972. Vom AufBruch der Genetik und der Frauen in den UmBrüchen des 20. Jahrhunderts. Beiträge eines interdisziplinären Symposiums zum 200. Gründungsjubiläum der Humboldt-Universität zu Berlin. Rangsdorf 2014
(Claudia Kemper)

Peter Winzen:
Reichskanzler Bernhard von Bülow. Mit Weltmachtphantasien in den Ersten Weltkrieg. Eine politische Biographie. Regensburg 2013
(Gerd Fesser)

Wlodzimierz Borodziej/Maciej Górny:
Nasza Wojna. Bd. 1: Imperia 1912–1916. Warszawa 2014
Andrzej Chwalba:
Samobójstwo Europy. Wielka Wojna 1914–191. Kraków 2014
(Aleksandra Pawliczek)

Carl Schmitt – Ernst Rudolf Huber:
Briefwechsel 1926–1981. Mit ergänzenden Materialien. Herausgegeben von Ewald Grothe. Berlin 2014
(Angela Reinthal)

Ingelene Rodewald:
Zeugin des Grauens. Helmy Spethmann und ihre Fotografien aus dem Warschauer Ghetto. Husum 2014
(Andrea Löw)

David Silberklang:
Gates of Tears. The Holocaust in the Lublin District. Jerusalem 2014
(Klaus-Peter Friedrich)

Heinrich August Winkler:
Geschichte des Westens. Vom Kalten Krieg zum Mauerfall. München 2014??
(Rolf Badstübner)

Mark Rüdiger:
„Goldene 50er“ oder „Bleierne Zeit“? Geschichtsbilder der 50er Jahre im Fernsehen der BRD, 1959–1989. Bielefeld 2014
(Matthias Dohmen)

Samuel Salzborn:
Antisemitismus. Geschichte, Theorie, Empirie. Baden-Baden 2014
(Juliane Wetzel)

Heike Düselder/Annika Schmitt/Siegrid Westphal (Hrsg.):
Umweltgeschichte: Forschung und Vermittlung in Universität, Museum und Schule. Köln/Weimar/Wien 2014
(Thomas Wozniak)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 4 / 2015

ZfG 04/2015

Heft 4 / 2015
63. Jahrgang

ISSN 0044-2828
96 Seiten
Einzelheft-Preis:
13,– Euro

A R T I K E L

Thomas Gerhards:
Max Weber und die übernahme des „Archivs für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik“ im Jahr 1903/04

Falko Schnicke:
Rituale der Verkörperung
Seminarfeste und Jubiläen der Geschichtswissenschaft des 19. Jahrhunderts

D O K U M E N T A T I O N

Andreas Heyer:
Wolfgang Harichs Kritik am demokratischen Sozialismus
Robert Havemanns


R E Z E N S I O N E N

Allgemeines


Teresa Koloma Beck/Klaus Schlichte:
Theorien der Gewalt zur Einführung. Hamburg 2014
(Kai Sammet)

Brendan Simms:
Kampf um Vorherrschaft. Eine deutsche Geschichte Europas 1453 bis heute. München 2014
(Detlev Kraack)

Georg G. Iggers/Q. Edward Wang/Supriya Mukherjee:
Geschichtskulturen. Weltgeschichte der Historiografie von 1750 bis heute. Göttingen 2013
(Matthias Dohmen)

Mittelalter

Gareth Williams/Peter Pentz/Matthias Wemhoff (Hrsg.):
Die Wikinger. München 2014
(Hubert Kolling)

Katherine Harvey:
Episcopal Appointments in England, c. 1214–1344. From Episcopal Election to Papal Provision. Farnham 2014
(Ralf Lützelschwab)

Neuzeit · Neueste Zeit

Thierry Lentz:
1815. Der Wiener Kongress und die Neugründung Europas. München 2014
Eberhard Straub:
Der Wiener Kongress. Das große Fest und die Neuordnung Europas. Stuttgart 2014
(Gerd Fesser)

Detlev Mares/Dieter Schott (Hrsg.):
Das Jahr 1913. Aufbrüche und Krisenwahrnehmungen am Vorabend des Ersten Weltkrieges. Bielefeld 2014
(Max Bloch)

Jay Winter/Editorial Committee of the International Research Centre of the Historial de la Grande Guerre (Hrsg.):
The Cambridge History of the First World War. Vol. I–III. Cambridge 2014
(Eberhard Demm)

Stefanie Fischer:
ökonomisches Vertrauen und antisemitische Gewalt. Jüdische Viehhändler in Mittelfranken 1919–1939. Göttingen 2014
(Bernward Dörner)

Michael Schneider:
In der Kriegsgesellschaft. Arbeiter und Arbeiterbewegung 1939 bis 1945. Bonn 2014
(Horst Thum)

Guy Miron/Shlomit Shulhani (Hrsg.):
Die Yad Vashem Enzyklopädie der Ghettos während des Holocaust (2 Bde.). Göttingen 2014
(Klaus-Peter Friedrich)

Georg Enzor Vojer:
Kriegerwallfahrt nach Vierzehnheiligen. Aus dem Leben des Welt-Kriegers Georg Vojer erzählt von ihm selbst. Bonn 2014
(Hans-Willi Weis)

Ernst Klee:
Auschwitz. Täter, Gehilfen, Opfer und was aus ihnen wurde. Ein Personenlexikon. Frankfurt a. M. 2013
(Werner Renz)

John Campbell:
Roy Jenkins. A Well-Rounded Life. London 2014
(Gerhard Altmann)

Christian Kuchler (Hrsg.):
NS-Propaganda im 21. Jahrhundert. Zwischen Verbot und öffentlicher Auseinandersetzung. Köln/Weimar/Wien 2014
(Wolfgang Benz)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 3 / 2015

ZfG 03/2015

Heft 3 / 2015
63. Jahrgang

ISSN 0044-2828
96 Seiten
Einzelheft-Preis:
13,– Euro

T H E M E N H E F T

Migrantenschicksale im mittelalterlichen Jahrtausend:
Gewinner und Verlierer in Prozessen kulturellen Wandels

Herausgegeben von Michael Borgolte

A R T I K E L

Michael Borgolte:
Einführung

Annette Schmiedchen:
Brahmanische Wanderungsbewegungen im mittelalterlichen Indien
Gewinner und Verlierer

Tillmann Lohse:
Heimat und Heimatlosigkeit bei Columban von Luxeuil

Jenny Rahel Oesterle:
Muslime im christlichen Asyl
Migrations- und Schutzgeschichten in frühislamischer Zeit

D E B A T T E

Lothar Machtan · Peter Brandt:
Zu den überlebenschancen der Monarchie in Deutschland im Herbst 1918
Zwei kontroverse Positionen

R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Günter Karl Bose:
Das Ende einer Last. Die Befreiung von den Büchern. Göttingen 2013
(Kai Sammet)

Andrea M. Kluxen/Julia Krieger (Hrsg.):
Geschichte und Kultur der Juden in Nürnberg. Würzburg 2014
(Nicole Grom)

Christoph T. Nooke:
Gottlieb Jakob Planck (1751–1833). Grundfragen protestantischer Theologie um 1800. Tübingen 2014
(Dirk Fleischer)

Mittelalter · Frühe Neuzeit

Klaus Oschema:
Bilder von Europa im Mittelalter. Ostfildern 2013
(Detlev Kraack)

Janet Burton with Lynda Lockyer (Ed.):
Historia Selebiensis Monasterii. The History of the Monastery of Selby. Oxford 2013
(Ralf Lützelschwab)

Arnold Esch:
Die Lebenswelt des europäischen Spätmittelalters. Kleine Schicksale selbst erzählt in Schreiben an den Papst. München 2014
(Frederic Zangel)

Matthias Schnettger:
Der Spanische Erbfolgekrieg 1701–1713/14. München 2014
(Alexander Querengässer)

Neuzeit · Neueste Zeit

Lothar Machtan:
Prinz Max von Baden. Der letzte Kanzler des Kaisers. Eine Biographie. Berlin 2013, 2. Aufl. 2015
(Siegfried Schwarz)

Lawrence Sondhaus:
The Great War at Sea. A Naval History of the First World War. Cambridge 2014
(Sebastian Rojek)

Eva Kraus:
Das Deutsche Jugendherbergswerk 1909–1933. Programm – Personen – Gleichschaltung. Berlin 2013
(Klaus-Peter Friedrich)

Henryk Skrzypczak:
Als es „ums Ganze“ ging. Gewerkschaften zwischen Revolution und Kapitulation. 1918–1933. Hrsg. von Marga Voigt/Reiner Zilkenat. Berlin 2014
(Stefan Heinz)

Mathias Beer/Stefan Dyroff (Hrsg.):
Politische Strategien nationaler Minderheiten in der Zwischenkriegszeit. München 2014
(Franz Sz. Horváth )

Hans-Christian Herrmann/Ruth Bauer (Hrsg.):
Widerstand, Repression und Verfolgung. Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus an der Saar. St. Ingbert 2014
(Hubert Kolling)

Jan Erik Schulte/Peter Lieb/Bernd Wegner (Hrsg.):
Die Waffen-SS. Neue Forschungen. Paderborn u. a. 2014
(Yves Müller)

Rory Yeomans:
Visions of Annihilation. The Ustasha Regime and the Cultural Politics of Fascism 1941–1945. Pittsburgh 2012
(Björn Felder)

Wigbert Benz:
Hans-Joachim Riecke, NS-Staatssekretär. Vom Hungerplaner vor, zum „Welternährer“ nach 1945. Berlin 2014
(Jens Binner)

Fritz Bauer Institut/Katharina Rauschenberger (Hrsg.):
Rückkehr in Feindesland? Fritz Bauer in der deutsch-jüdischen Nachkriegsgeschichte. Frankfurt a. M./New York 2013
(Elisabeth Gallas)

Devin O. Pendas:
Der Auschwitz-Prozess. Völkermord vor Gericht. München 2013
(Werner Renz)

Stefan Troebst:
Erinnerungskultur – Kulturgeschichte – Geschichtsregion. Ostmitteleuropa in Europa. Stuttgart 2013
(Otto Wenzel)

Tanja R. Müller:
Legacies of Socialist Solidarity. East Germany in Mozambique. Lanham/Boulder/New York/London 2014
(Ulrich van der Heyden)

Angelika Praus:
Das Ende einer Ausnahme. Frankreich und die Zeitenwende 1989/90. Marburg 2014
(Matthias Dohmen)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 2 / 2015

ZfG 02/2015

Heft 2 / 2015
63. Jahrgang

ISSN 0044-2828
104 Seiten
Einzelheft-Preis:
13,– Euro

A R T I K E L

Zeitzeuge und Zeithistoriker. Hermann Weber (1928–2014)
Rede auf der Trauerfeier am 28. Januar 2015 in Mannheim
von Klaus Schönhoven

Juljan Biontino:
Die Entstehung und Entwicklung der modernen Geschichtswissenschaft in Korea

Thomas Höpel:
Kulturpolitik als Werkzeug nationalsozialistischer Hegemonie und Germanisierung im Generalgouvernement

Harriet Scharnberg:
Der gelbe Stern, der blau war
Zur Kennzeichnung der Juden im Generalgouvernement

R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Norman Davies:
Verschwundene Reiche. Die Geschichte des vergessenen Europa. Darmstadt 2013
(Detlev Kraack)

Georg Kreis (Hrsg.):
Die Geschichte der Schweiz. Basel 2014
(Daniel Gerson)

Manfred Hettling/Jörg Echternkamp (Hrsg.):
Gefallenengedenken im globalen Vergleich. Nationale Tradition, politische Legitimation und Individualisierung der Erinnerung. München 2013
(Magnus Koch)

Ernst Hinrichs:
Staat ohne Nation. Brandenburg und Preußen unter den Hohenzollern (1415–1871).
Herausgegeben von Rüdiger Landfester. Bielefeld 2014
(Michael Kaiser)

Florian Mildenberger/Jennifer Evans/Rüdiger Lautmann/Jakob Pastötter (Hrsg.):
Was ist Homosexualität? Forschungsgeschichte, gesellschaftliche Entwicklungen und Perspektiven. Hamburg 2014
(Kai Sammet)

Mittelalter · Frühe Neuzeit

Brigide Schwarz:
Kurienuniversität und stadtrömische Universität von ca. 1300 bis 1471. Leiden/Boston 2013
(Ralf Lützelschwab)

Frank Ulrich Prietz:
Das Mittelalter im Dienst der Reformation: Die Chronica Carions und Melanchthons von 1532. Zur Vermittlung mittelalterlicher Geschichtskonzeptionen in die protestantische Historiographie. Stuttgart 2014
(Dirk Fleischer)

Neuzeit · Neueste Zeit

Anna Ehrlich/Christa Bauer:
Der Wiener Kongress. Diplomaten, Intrigen und Skandale. Wien 2014
(Gerd Fesser)

Hubert Wolf:
Die Nonnen von Sant’Ambrogio. Eine wahre Geschichte. 4. Aufl., München 2013
(Susanne Wittern)

Tobias Brinkmann (Hrsg.):
Points of Passage. Jewish Transmigrants from Eastern Europe in Scandinavia, Germany and Britain 1880–1914. New York/Oxford 2013
(David Hamann)

Isabel V. Hull:
A Scrap of Paper. Breaking and Making International Law During the Great War. Ithaca/London 2014
(Stephan Lehnstaedt)

Ulrich Herbert:
Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert. München 2014
(Rolf Badstübner)

Gerulf Hirt:
Verkannte Propheten? Zur „Expertenkultur“ (west-)deutscher Werbekommunikatoren bis zur Rezession 1966/67. Leipzig 2013
(Daniel Mühlenfeld)

Sergej Slutsch/Carola Tischler (Hrsg.):
Deutschland und die Sowjetunion 1933–1941. Dokumente aus russischen und deutschen Archiven. Bd. 1: 30. Januar 1933–31. Dezember 1934. München 2014
(Otto Wenzel)

Armin Fuhrer:
Herschel. Das Attentat des Herschel Grynszpan am 7. November 1938 und der Beginn des Holocaust. Berlin 2013
(Kurt Schilde)

Hans-Christian Dahlmann:
Antisemitismus in Polen 1968. Interaktionen zwischen Partei und Gesellschaft. Osnabrück 2013
(Klaus-Peter Friedrich)

Alexander Koch:
Der Häftlingsfreikauf. Eine deutsch-deutsche Beziehungsgeschichte. München 2014
(Matthias Willing)

Frank Zelko:
Greenpeace. Von der Hippiebewegung zum ökokonzern. Göttingen 2014
(Martin Schmid)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 1 / 2015

ZfG 01/2015

Heft 1 / 2015
63. Jahrgang

ISSN 0044-2828
112 Seiten
Einzelheft-Preis:
13,– Euro

A R T I K E L

Christoph Nübel:
Bismarck und die Legitimität der Diktatur Zur „Gleichschaltung“ politischer Mythen im Nationalsozialismus, 1933–1939

Heinz Schneppen:
Das Nürnberger Urteil über die „verbrecherischen Organisationen“ und seine Folgen
Eine kritische Bilanz

Klaus Bästlein:
15. Januar 1990 – „Sturm auf die Stasi?“
Mythen und Fakten


R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Jörg Koch:
Von Helden und Opfern. Kulturgeschichte des deutschen Kriegsgedenkens. Darmstadt 2013 (Klaus-Peter Friedrich)

Christian Meier:
Der Historiker und der Zeitgenosse. Eine Zwischenbilanz. München 2014
(Matthias Dohmen)

Rea Brändle:
Wildfremd, hautnah. Zürcher Völkerschauen und ihre Schauplätze 1835–1964. Erweiterte Neuauflage. Zürich 2013
(Ulrich van der Heyden)

Mittelalter · Frühe Neuzeit

Thomas Wozniak/Sebastian Müller/Andreas Meyer (Hrsg.):
Königswege. Festschrift für Hans K. Schulze zum 80. Geburtstag und 50. Promotionsjubiläum. Leipzig 2014
(Detlev Kraack)

Peter Marshall:
Die Reformation in Europa. Stuttgart 2014
(Dirk Fleischer)

Ines Elsner:
Friedrich III./I. von Brandenburg-Preußen (1688–1713) und die Berliner Residenzlandschaft. Studien zu einem frühneuzeitlichen Hof
auf Reisen. Ein Residenzhandbuch. Berlin 2012
(Holger Kürbis)

Neuzeit · Neueste Zeit

Frithjof Benjamin Schenk:
Russlands Fahrt in die Moderne. Mobilität und sozialer Raum im Eisenbahnzeitalter. Stuttgart 2014
(Rayk Einax)

Winfried Baumgart (Hrsg.):
General Albrecht von Stosch. Politische Korrespondenz 1871–1896. München 2014
(Sebastian Rojek)

Matthias Berg:
Karl Alexander von Müller. Historiker für den Nationalsozialismus. Göttingen 2014
(Thomas Gerhards)

Andrea Adams:
Psychopathologie und „Rasse“. Verhandlungen „rassischer“ Differenz in der Erforschung psychischer Leiden (1890–1933). Bielefeld 2013
(Kai Sammet)

Stefan Bollinger:
Weltbrand, „Urkatastrophe“ und linke Scheidewege. Fragen an den „Großen Krieg“. Berlin 2014
(Jörg Roesler)

Alfred Eisfeld/Guido Hausmann/Dietmar Neutatz (Hrsg.):
Besetzt, interniert, deportiert. Der Erste Weltkrieg und die deutsche, jüdische, polnische und ukrainische Zivilbevölkerung im östlichen Europa. Essen 2013
(Aleksandra Pawliczek)

Nicolas Wolz:
„Und wir verrosten im Hafen“. Deutschland, Großbritannien und der Krieg zur See 1914–1918. München 2013
(Gerd Fesser)

Wolfgang U. Eckart:
Die Wunden heilen sehr schön. Feldpostkarten aus dem Lazarett 1914–1918. Stuttgart 2013
(Matthias Gomoll)

Lars Lüdicke:
Constantin von Neurath. Eine politische Biographie. Paderborn u. a. 2014
(Siegfried Schwarz)

Lisa Hauff:
Zur politischen Rolle von Judenräten. Benjamin Murmelstein in Wien 1938–1942. Göttingen 2014
(Wolfgang Benz)

Carl Schrade:
Elf Jahre. Ein Bericht aus deutschen Konzentrationslagern. Hrsg. und kommentiert von Kathrin Helldorfer, Annette Kraus und
Jörg Skriebeleit. Göttingen 2014
(Barbara Distel)

Eric Schlosser:
Command and Control. Die Atomwaffenarsenale der USA und die Illusion der Sicherheit. Eine wahre Geschichte. München 2013
(Rolf Badstübner)

Rüdiger Wenzke:
Ulbrichts Soldaten. Die Nationale Volksarmee 1956 bis 1971. Berlin 2013
(Otto Wenzel)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 12 / 2014

ZfG 12/2014

Heft 12 / 2014
62. Jahrgang

ISSN 0044-2828
108 Seiten
Einzelheft-Preis:
12,– Euro

A R T I K E L

Bernhard Sauer:
Alte Kämpfer und starke Bande: Kurt Daluege und Herbert Packebusch

Roger Repplinger:
Karl Harrer. Wie die NSDAP den Gründer der DAP aus dem Gedächtnis löschte

Christl Wickert:
Ravensbrücker KZ-Häftlinge als Zwangsarbeiterinnen beim Lebensborn (1943–1945)
Befunde zu einem eher vergessenen Aspekt der Zwangsarbeitergeschichte


R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Thomas Gerhards:
Heinrich von Treitschke. Wirkung und Wahrnehmung eines Historikers im 19. und 20. Jahrhundert. Paderborn u. a. 2013
(Ulrich Wyrwa)

Arne Karsten/Olaf B. Rader: Große Seeschlachten. Wendepunkte der Weltgeschichte. München 2013 (Otto Wenzel)

Mittelalter · Frühe Neuzeit

Künstler der Jagiellonen-ära in Mitteleuropa. Bearbeitet von Maritta Iseler, Sophie Lorenz-Rupsch und Markus Hörsch unter Mitarbeit von Jana Kneifl und Aleksandra Szewczyk. Ostfildern 2013
(Detlev Kraack)

Ulrike Strerath-Bolz:
Thomas Müntzer. Warum der Mystiker die Bauern in den Krieg führte. Berlin 2014
(Dirk Fleischer)

Elke Schlenkrich:
Gevatter Tod. Pestzeiten im 17. und 18. Jahrhundert im sächsisch-schlesisch-böhmischen Vergleich. Stuttgart 2013
(Thomas Krzenck)

Neuzeit · Neueste Zeit

Uta Lohmann:
David Friedländer. Reformpolitik im Zeichen von Aufklärung und Emanzipation. Kontexte des preußischen Judenedikts vom 11. März 1812. Hannover 2013
David Friedländer:
Ausgewählte Werke. Hrsg. von Uta Lohmann. Köln/Weimar/Wien 2013
(Kathrin Wittler)

Sören Flachowsky/Holger Stoecker (Hrsg.):
Vom Amazonas an die Ostfront. Der Expeditionsreisende und Geograph Otto Schulz-Kampfhenkel (1910–1989). Köln/Weimar/Wien 2011
(Bea Lundt)

Wolfgang Maderthaner/Michael Hochedlinger (Hrsg.):
Untergang einer Welt. Der Große Krieg 1914–1918 in Photographien und Texten. Wien 2013
(Klaus-Peter Friedrich)

Ulrich Prehn:
Max Hildebert Boehm. Radikales Ordnungsdenken vom Ersten Weltkrieg bis in die Bundesrepublik. Göttingen 2013
(Daniel Siemens)

Edgar Feuchtwanger mit Bertil Scali:
Als Hitler unser Nachbar war. Erinnerungen an meine Kindheit im Nationalsozialismus.
München 2014
Edgar Feuchtwanger:
Erlebnis und Geschichte. Als Kind in Hitlers Deutschland – Ein Leben in England. Berlin 2010
(Bernward Dörner)

Rüdiger Overmans/Andreas Hilger/Pavel Polian (Hrsg.):
Rotarmisten in deutscher Hand. Dokumente zu Gefangenschaft, Repatriierung und Rehabilitierung sowjetischer Soldaten des Zweiten Weltkrieges. Paderborn u. a. 2012
(Jens Binner)

Benjamin M. Grilj (Hrsg.):
Schwarze Milch. Zurückgehaltene Briefe aus den Todeslagern Transnistriens. Innsbruck 2013
(Svetlana Burmistr)

Leitfaden für britische Soldaten in Deutschland 1944.
Instructions for British Servicemen in Germany 1944. Hrsg. v. The Bodleian Library. Köln 2014
(Wolfgang Benz)

Frank Dikötter:
Maos Großer Hunger. Massenmord und Menschen­experiment in China. Stuttgart 2014
(Hans van Ess)

Patrick Bernhard/Holger Nehring (Hrsg.):
Den Kalten Krieg denken. Beiträge zur sozialen Ideengeschichte seit 1945. Essen 2013
(Rolf Badstübner)

Werner Rösener:
Das Max-Planck-Institut für Geschichte (1956–2006). Fünfzig Jahre Geschichtsforschung. Göttingen 2014
(Stefan Jordan)

Christiane Lahusen:
Zukunft am Ende. Autobiographische Sinnstiftungen von DDR-Geisteswissenschaftlern nach 1989. Bielefeld 2014
(Elke Kimmel)

Jahresinhaltsverzeichnis 62. Jahrgang (2014)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 11 / 2014

ZfG 11/2014

Heft 11 / 2014
62. Jahrgang

ISSN 0044-2828
96 Seiten
Einzelheft-Preis:
12,– Euro

A R T I K E L

Volker Wild in Zusammenarbeit mit Jan Ferdinand:
20 Jahre Bundesdenkmalpolitik zum Nationalsozialismus
Von der Neuen Wache bis zum Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen „Euthanasie“-Morde

Alexander Wierzock:
Tragisches Bewusstsein und sozialer Pessimismus als wissenschaftliche Erkenntnisvoraussetzung: Alfred Meusel und Ferdinand Tönnies

Ulrich Wyrwa:
Zum Hundertsten nichts Neues
Deutschsprachige Neuerscheinungen zum Ersten Weltkrieg (Teil I)


R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Ulinka Rublack (Hrsg.):
Die Neue Geschichte. Eine Einführung in 16 Kapiteln. Frankfurt a. M. 2013
(Stefan Jordan)

Hilmar Preuss:
Vorläufer der Intelligencija?! Bildungskonzepte und adliges Verhalten in der russischen Literatur und Kunst der Aufklärung. Berlin 2013
(Peter Hoffmann)

Mittelalter · Frühe Neuzeit

Karl-Heinz Braun/Mathias Herweg/Hans W. Hubert/Joachim Schneider/
Thomas Zotz (Hrsg.):
Das Konstanzer Konzil 1414–1418 – Weltereignis des Mittelalters.
2 Bde. (Katalog u. Essays). Darmstadt 2014
(Detlev Kraack)

Joel F. Harrington:
Die Ehre des Scharfrichters. Meister Frantz oder ein Henkersleben im 16. Jahrhundert. München 2014
(Holger Kürbis)

Neuzeit · Neueste Zeit

Ernst Troeltsch:
Briefe I (1884–1894). Hrsg. von Friedrich Wilhelm Graf in Zusammenarbeit mit Volker Bendig, Harald Haury und Alexander Seelos. Berlin u. a. 2013
(Dirk Fleischer)

Rosa Luxemburg:
Gesammelte Werke. Bd. 6. 1893 bis 1906. Herausgegeben und bearbeitet von Annelies Laschitza und Eckhard Müller. Berlin 2014
(Gerd Kaiser)

Robert Luft:
Parlamentarische Führungsgruppen und politische Strukturen in der tschechischen Gesellschaft. Tschechische Abgeordnete und Parteien des österreichischen Reichsrats 1907–1914. München 2012
(Thomas Krzenck)

Anke Hilbrenner/Dittmar Dahlmann (Hrsg.):
„Dieser Vergleich ist unvergleichbar“. Zur Geschichte des Sports im 20. Jahrhundert. Essen 2014
(Diethelm Blecking)

Othmar Plöckinger:
Unter Soldaten und Agitatoren. Hitlers prägende Jahre im deutschen Militär 1918–1920. Paderborn u. a. 2013
(Klaus-Peter Friedrich)

Lionel Gossman:
The Passion of Max Oppenheim. Archaeology and Intrigue in the Middle East from Wilhelm II to Hitler. Basingstoke 2012
(Felix Wiedemann)

Tilman Plath:
Zwischen Schonung und Menschenjagden. Die Arbeitseinsatzpolitik in den baltischen Generalbezirken des Reichskommissariats Ostland 1941–1944. Essen 2012
(Jens Binner)

Mikael Byström/Pär Frohnert (Hrsg.):
Reaching a State of Hope. Refugees, Immigrants and the Swedish Welfare State, 1930–2000. Lund 2013
(Christhard Hoffmann)

Gabi Meyer:
Offizielles Erinnern und die Situation der Sinti und Roma in Deutschland. Der nationalsozialistische Völkermord in den parlamentarischen Debatten des Deutschen Bundestages. Wiesbaden 2013
(Barbara Danckwortt)

Kurt Nelhiebel:
Im Wirrwarr der Meinungen. Zwei deutsche Antifaschisten und ihre Stimmen. Frankfurt a. M. u. a. 2013
(Lars Breuer)

Gunnar Hinck:
Wir waren wie Maschinen. Die bundesdeutsche Linke der siebziger Jahre. Berlin 2012
(Otto Wenzel)

Rainer Holze/Siegfried Prokop (Hrsg.):
Basisdemokratie und Arbeiterbewegung. Günter Benser zum 80. Geburtstag. Berlin 2012
(Stefan Heinz)

Etienne François/Kornelia Ko?czal/Robert Traba/Stefan Troebst (Hrsg.):
Geschichtspolitik in Europa seit 1989. Deutschland, Frankreich und Polen im internationalen Vergleich. Göttingen 2013
(Matthias Dohmen)

Constant Kpao Sarè:
Postkoloniale Erinnerungskultur in der zeitgenössischen deutschsprachigen Afrika-Literatur. Hamburg 2012
(Bea Lundt)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 10 / 2014

ZfG 10/2014

Heft 10 / 2014
62. Jahrgang

ISSN 0044-2828
96 Seiten
Einzelheft-Preis:
12,– Euro

A R T I K E L

Wolfgang Benz:
Geschichtspolitik der „Neuen Rechten“:
Revisionismus contra historische Wahrheit

Anmerkungen aus aktuellem Anlass

Otto Wenzel:
Stalins Kampf gegen die „Rechtsabweichung“ 1928 bis 1932 in den Berichten der Deutschen Botschaft Moskau

Gerhard Neumeier:
Der Bundesnachrichtendienst aus der Sicht des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR


R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Vittorio Hösle:
Eine kurze Geschichte der deutschen Philosophie. Rückblick auf den deutschen Geist. München 2013
(Ulrich Arnswald)

John Darwin:
Das unvollendete Weltreich: Aufstieg und Niedergang des Britischen Empire 1600–1997. Frankfurt a. M./New York 2013
(Daniel Marc Segesser)

Claudia Ulbrich/Hans Medick/Angelika Schaser (Hrsg.):
Selbstzeugnis und Person. Transkulturelle Perspektiven. Köln/Weimar/Wien 2012
(Bea Lundt)

Faramerz Dabhoiwala:
Lust und Freiheit. Die Geschichte der ersten sexuellen Revolution. Stuttgart 2014
(Florian G. Mildenberger)

Hans Kilian/Lotte Köhler mit einem Beitrag von Uwe Henrik Peters:
Von der Selbsterhaltung zur Selbstachtung. Der geschichtlich bedingte Wandel psychoanalytischer Theorien und ihr Beitrag zum Verständnis historischer Entwicklungen. Gießen 2013
(Jürgen Reulecke)

Ulrich Barth/Christian Danz/Wilhelm Gräb/Friedrich Wilhelm Graf (Hrsg.):
Aufgeklärte Religion und ihre Probleme: Schleiermacher?– Troeltsch?– Tillich. Berlin u. a. 2013
(Dirk Fleischer)

Yumi Moon:
Populist Collaborators. The Ilchinhoe and the Japanese Colonization of Korea, 1896–1910. Ithaca 2013
(Klaus Dittrich)

Mittelalter · Frühe Neuzeit

Ursula Braasch-Schwersmann/Christine Reinle/Ulrich Ritzerfeld (Hrsg.):
Neugestaltung in der Mitte des Reiches. 750 Jahre Langsdorfer Verträge 1263/2013. Marburg 2013
(Oliver Auge)

David Cranz:
Historie der Böhmischen Emigration. Eine historisch-kritische Edition. Herausgegeben von Matthias Noller. Wiesbaden 2013
(Thomas Krzenck)

Neuzeit · Neueste Zeit

Dirk Kaesler:
Max Weber. Preuße, Denker, Muttersohn. Eine Biographie. München 2014
Jürgen Kaube:
Max Weber. Ein Leben zwischen den Epochen. Berlin 2014
Joachim Radkau:
Max Weber. Die Leidenschaft des Denkens. München 2014
(Eberhard Demm)

Horst Claus:
Filmen für Hitler. Die Karriere des NS-Starregisseurs Hans Steinhoff. Wien 2012
(Kurt Schilde)

Anette Dietrich/Ljiljana Heise (Hrsg.):
Männlichkeitskonstruktionen im Nationalsozialismus. Formen, Funktionen und Wirkungsmacht von Geschlechterkonstruktionen im Nationalsozialismus und ihre Reflexion in der pädagogischen Praxis. Frankfurt a.?M. u. a. 2013
(Yves Müller)

Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933–1945.
Bd.?9: Polen: Generalgouvernement August 1941–1945. Bearbeitet von Klaus-Peter Friedrich. München 2014
(Bernward Dörner)

Alexander Korb:
Im Schatten des Weltkrieges. Massengewalt der Ustaša gegen Serben, Juden und Roma in Kroatien 1941–1945. Hamburg 2013
(Ludwig Steindorff)

Rainer Eisfeld:
Ausgebürgert und doch angebräunt. Deutsche Politikwissenschaft 1920–1945. 2. Aufl., Baden-Baden 2013
(Rolf Badstübner)

Dominik Rigoll:
Staatsschutz in Westdeutschland. Von der Entnazifizierung zur Extremistenabwehr. Göttingen 2013
(Rainer Möhler)

Bernd Rother (Hrsg.):
Willy Brandts Außenpolitik. Wiesbaden 2014
(Siegfried Schwarz)

Ralf Ahrens/Johannes Bähr:
Jürgen Ponto. Bankier und Bürger. Eine Biographie. München 2013
(Matthias Dohmen)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 9 / 2014

ZfG 9/2014

Heft 9 / 2014
62. Jahrgang

ISSN 0044-2828
100 Seiten
Einzelheft-Preis:
12,– Euro

A R T I K E L

Aleksandra Pawliczek:
Der Erste Weltkrieg im digitalen Gedächtnis
Archivquellen zwischen Ubiquität und Fragmentierung

Folker Reichert:
Auf dem Meeresgrund: Kurt Singers japanisches Exil

Katharina Schmitten:
„Eine Hölle voller Teufel“
Täuschung und Gewalt im Vernichtungslager Treblinka


R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Robert Michels:
Der Patriotismus. Prolegomena zu seiner soziologischen Analyse (1929). 2. Aufl., mit einer Einführung und einem Nachwort von Rolf Rieß. Berlin 2013
(Timm Genett)

Holger Stoecker/Thomas Schnalke/Andreas Winkelmann (Hrsg.):
Sammeln, Erforschen, Zurückgeben? Menschliche Gebeine aus der Kolonialzeit in akademischen und musealen Sammlungen. Berlin 2013
(Thomas Etzemüller)

Detlev Kraack/Martin Rheinheimer (Hrsg.):
Aus der Mitte des Landes. Klaus-Joachim Lorenzen-Schmidt
zum 65. Geburtstag (= Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins, Bd.? 51). Neumünster 2013
(Frederic Zangel)

Altertum · Mittelalter · Frühe Neuzeit

Klaus Rosen:
Konstantin der Große. Kaiser zwischen Machtpolitik und Religion. Stuttgart 2013
(Werner Dahlheim)

Stefan Biessenecker/Christian Kuhn (Hrsg.):
Valenzen des Lachens in der Vormoderne (1250–1750). Bamberg 2012
(Rainer Stollmann)

Neuzeit · Neueste Zeit

Roland M. Lehmann:
Die Transformation des Kirchenbegriffs in der Frühaufklärung. Tübingen 2013
(Dirk Fleischer)

Christian W. Spang:
Karl Haushofer und Japan. Die Rezeption seiner geopolitischen Theorien in der deutschen und japanischen Politik. München 2013
(Rolf-Harald Wippich)

Susanne Peters:
William S. Schlamm. Ideologischer Grenzgänger im 20. Jahrhundert. Berlin 2013
(Siegfried Schwarz)

Sebastian Hansen:
Betrachtungen eines Politischen. Thomas Mann und die deutsche Politik 1914–1933. Duisburg 2013
(Reinhard Mehring)

Christian Haller:
Militärzeitschriften in der Weimarer Republik und ihr soziokultureller Hintergrund. Kriegsverarbeitung und Milieubildung im Offizierskorps der Reichswehr in publizistischer Dimension. Trier 2012
(Klaus-Peter Friedrich)

Gabriele Fritsch-Vivié:
Gegen alle Widerstände. Der Jüdische Kulturbund 1933–1941. Fakten, Daten, Analysen, biographische Notizen und Erinnerungen. Berlin 2013
(Anna Ullrich)

Santiago Ewig:
Andenken an den, durch den ich nicht geworden bin. Bonn 2012
(Volker Ladenthin)

Jürgen Kilian:
Wehrmacht und Besatzungsherrschaft im Russischen Nordwesten 1941–1944. Praxis und Alltag im Militärverwaltungsgebiet der Heeresgruppe Nord. Paderborn u.a. 2012
(Ernst Wawra)

Esther Bejarano:
Erinnerungen. Vom Mädchenorchester in Auschwitz zur Rap-Band gegen Rechts. Herausgegeben von Antonella Romeo. Hamburg 2013
(Matthias Dohmen)

Detlev Brunner/Udo Grashoff/Andreas Kötzing (Hrsg.):
Asymmetrisch verflochten? Neue Forschungen zur gesamtdeutschen Nachkriegsgeschichte. Berlin 2013
(Christoph Lorke)

Dierk Hoffmann:
Von Ulbricht zu Honecker. Die Geschichte der DDR 1949–1989. Berlin 2013
(Jörg Roesler)

Lou-Salomé Heer:
„Das wahre Geschlecht“. Der populärwissenschaftliche Geschlechterdiskurs im SPIEGEL (1947–2010). Zürich 2012
(Bea Lundt)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 7-8 / 2014

ZfG 7-8/2014

Heft 7-8 / 2014
62. Jahrgang

ISSN 0044-2828
104 Seiten
Einzelheft-Preis:
12,– Euro

A R T I K E L

Wolfgang Benz:
Die Erinnerung an den Widerstand gegen den Nationalsozialismus
überlegungen zum 70. Jahrestag des 20.?Juli 1944

Thomas Pegelow Kaplan:
„Den mörderischen Alltag bei seinem richtigen Namen nennen“
Linke Protestbewegungen, jüdische Remigranten und die Erinnerung an Massenverbrechen in den 1960er-Jahren

Kurt Nelhiebel:
Fallgruben politisch motivierten Erinnerns
Anmerkungen zum Gedenktag für die Opfer aller totalitären Regime

Joachim Perels:
Die Entwirklichung der NS-Diktatur durch die Justiz
Anmerkungen zu dem Urteil des Verwaltungsgerichts Cottbus über den Entschädigungsanspruch des Fürsten zu Solms-Baruth


R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Andreas Heuer:
Die Geburt des modernen Geschichtsdenkens in Europa. Berlin 2012
(Stefan Jordan)

Richard Saage:
Zivilgesellschaftliche Interventionen zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Bochum 2014
(Reinhard Mehring)

Christian Koller:
Die Fremdenlegion. Kolonialismus, Söldnertum, Gewalt 1831–1962. Paderborn u. a. 2013
(Otto Wenzel)

Klaus Zeyringer:
Fußball. Eine Kulturgeschichte. Frankfurt a. M. 2014
(Diethelm Blecking)

Altertum · Mittelalter · Frühe Neuzeit

Ernst Baltrusch:
Herodes. König im Heiligen Land. Eine Biographie. München 2012
(Michael Sommer)

Steffen Patzold:
Ich und Karl der Große. Das Leben des Höflings Einhard. Stuttgart 2013
(Detlev Kraack)

Mark Hengerer:
Kaiser Ferdinand III. (1608–1657). Eine Biographie. Wien 2012
(Karsten Ruppert)

Neuzeit · Neueste Zeit

Stefanie Freyer:
Der Weimarer Hof um 1800. Eine Sozialgeschichte jenseits des Mythos. München 2013
(Holger Kürbis)

Martina Niedhammer:
Nur eine „Geld-Emancipation“? Loyalitäten und Lebenswelten des Prager jüdischen Großbürgertums 1800–1867. Göttingen 2013
(Thomas Krzenck)

Ernst Piper:
Nacht über Europa. Kulturgeschichte des Ersten Weltkriegs. Berlin 2013
(Siegfried Schwarz)

Matthias Damm:
Die Rezeption des italienischen Faschismus in der Weimarer Republik. Baden-Baden 2013
(Uta Gerhardt)

Yehuda Bauer:
Der Tod des Schtetls. Berlin 2013
(Klaus-Peter Friedrich)

Malte Herwig:
Die Flakhelfer. Wie aus Hitlers jüngsten Parteimitgliedern Deutschlands führende Demokraten wurden. München 2013
(Armin Nolzen)

Edith Raim:
Justiz zwischen Diktatur und Demokratie. Wiederaufbau und Ahndung von NS-Verbrechen in Westdeutschland 1945–1949. München 2013
(Rolf Badstübner)

Jan M. Piskorski:
Die Verjagten. Flucht und Vertreibung im Europa des 20. Jahrhunderts. München 2013
(Aleksandra Luczak)

Gottfried Oy/Christoph Schneider:
Die Schärfe der Konkretion. Reinhard Strecker, 1968 und der Nationalsozialismus in der bundesdeutschen Historiographie. Münster 2013
(Katharina Stengel)

Philipp Springer:
Bahnhof der Tränen. Die Grenzübergangsstelle Berlin-Friedrichstraße. Berlin 2013
(Elke Kimmel)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 6 / 2014

ZfG 6/2014

Heft 6 / 2014
62. Jahrgang

ISSN 0044-2828
96 Seiten
Einzelheft-Preis:
12,– Euro

A R T I K E L

Rainer Karlsch:
Ein inszenierter Selbstmord
überlebte Hitlers „letzter Hoffnungsträger“, SS-Obergruppenführer Hans Kammler, den Krieg?

Katia Taddei:
Das Massaker von Niccioleta am 13. und 14.?Juni 1944

Florian G. Mildenberger:
Skandal im Sperrbezirk
Die Aktendiebstähle im Berlin Document Center (BDC)


R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Jacob N. Shapiro:
The Terrorist’s Dilemma. Managing Violent Covert Organizations.
Princeton/Oxford 2013
(Fabian Thunemann)

Wolfgang Neugebauer:
Wozu preußische Geschichte im 21. Jahrhundert? Berlin 2012
(Erik Lommatzsch)

Michael Gehler/Hinnerk Meyer (Hrsg.):
Deutschland, der Westen und der europäische Parlamentarismus. Hildesheimer Europagespräche I. Hildesheim/Zürich/New York 2012
(Tobias Kaiser)

Sinseingnon Germain Sagbo:
Tradition und Entwicklungsprozesse in Benin. Frankfurt a. M./Bern u. a. 2012
(Bea Lundt)


Altertum · Mittelalter

Rosa Reuthner:
Platons Schwestern. Lebenswelten antiker Griechinnen. Köln/Weimar/Wien 2013
(Lena Schönborn)

Thorsten Huthwelker:
Die Darstellung des Rangs in Wappen und Wappenrollen des späten Mittelalters. Ostfildern 2013
(Detlev Kraack)

Neuzeit · Neueste Zeit

Walter Schmidt (Hrsg.):
Akteure eines Umbruchs. Männer und Frauen der Revolution von 1848/49. Bd.?4. Berlin 2013
(Christoph Hamann)

Oliver Hilmes:
Ludwig II. Der unzeitgemäße König. München 2013
(Siegfried Schwarz)

Jan Ganschow/Olaf Haselhorst/Maik Ohnezeit:
Der Deutsch-Dänische Krieg 1864. Vorgeschichte, Verlauf, Folgen. Graz 2013
(Alexander Querengässer)

Arndt Weinrich:
Der Weltkrieg als Erzieher. Jugend zwischen Weimarer Republik und Nationalsozialismus. Essen 2013
(Klaus-Peter Friedrich)

Thomas Rohkrämer:
Die fatale Attraktion des Nationalsozialismus. Zur Popularität eines Unrechtsregimes. Paderborn u. a. 2013
(Armin Nolzen)

Hans Mommsen:
Das NS-Regime und die Auslöschung des Judentums in Europa. Göttingen 2014
(Bernward Dörner)

Zoltán Vági/László Csösz/Gábor Kádár:
The Holocaust in Hungary. Evolution of a Genocide. Lanham 2013
(Franz Sz. Horváth)

Katharina Stengel:
Hermann Langbein. Ein Auschwitz-überlebender in den erinnerungspolitischen Konflikten der Nachkriegszeit. Frankfurt a. M./New York 2012
(Werner Renz)

Hugo Service:
Germans to Poles. Communism, Nationalism and Ethnic Cleansing after the Second World War. Cambridge 2013
Beata Halicka:
Polens Wilder Westen. Erzwungene Migration und die kulturelle Aneignung des Oderraums 1945–1948. Paderborn u. a. 2013
(Björn Hofmeister)

Andreas Kötzing:
Kultur- und Filmpolitik im Kalten Krieg. Die Filmfestivals von Leipzig und Oberhausen in gesamtdeutscher Perspektive 1954–1972. Göttingen 2013
(Matthias Dohmen)

Eva Maria Gajek:
Imagepolitik im olympischen Wettstreit. Die Spiele von Rom 1960 und München 1972. Göttingen 2013
(Christoph Lorke)

Martin Doerry/Hauke Janssen (Hrsg.):
Die SPIEGEL-Affäre. Ein Skandal und seine Folgen. München 2013
(Rolf Badstübner)

Tim Szatkowski:
Gaddafis Libyen und die Bundesrepublik Deutschland 1969 bis 1982. München 2013
(Otto Wenzel)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 5 / 2014

ZfG 5/2014

Heft 5 / 2014
62. Jahrgang

ISSN 0044-2828
96 Seiten
Einzelheft-Preis:
12,– Euro

T H E M E N H E F T

Auslandskorrespondenten:
Journalismus und Politik 1900–1970

Herausgegeben von Norman Domeier und Jörn Happel

A R T I K E L

Norman Domeier · Jörn Happel:
Journalismus und Politik.
Einleitende überlegungen zur Tätigkeit von Auslandskorrespondenten 1900–1970

Sonja Hillerich:
Der Verein der Ausländischen Presse zu Berlin: „Ritter der Feder“ oder „nichtamtliche Diplomaten“?

Isabella Löhr · Madeleine Herren:
Gipfeltreffen im Schatten der Weltpolitik: Arthur Sweetser und die Mediendiplomatie des Völkerbunds

Bernhard Gissibl:
Die Vielfalt des Neuanfangs
Zum Aufbau der Auslandsberichterstattung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks nach dem Zweiten Weltkrieg

Julia Metger:
Jenseits der Berichterstattung: Die Moskau-Korrespondenten als politische Akteure im Ost-West-Konflikt


R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Christian Schmidt (Hrsg.):
Können wir der Geschichte entkommen? Geschichtsphilosophie am Beginn des 21. Jahrhunderts. Frankfurt a. M./New York 2013
(Sebastian Voigt)

Inés de Castro/Doris Kurella (Hrsg.):
INKA. Könige der Anden. Darmstadt 2013
(Hubert Kolling)

Ulrich van der Heyden/Andreas Feldtkeller (Hrsg.):
Missionsgeschichte als Geschichte der Globalisierung von Wissen. Transkulturelle Wissensaneignung und -vermittlung in Afrika und Asien im 17., 18. und 19. Jahrhundert. Stuttgart 2012
(Bea Lundt)

Altertum · Mittelalter · Frühe Neuzeit

Werner Dahlheim:
Die Welt zur Zeit Jesu. München 2013
(Michael Sommer)

Volker Reinhardt:
Pius II. Piccolomini. Der Papst, mit dem die Renaissance begann. Eine Biographie. München 2013
(Detlev Kraack)

Lothar Kreimendahl:
„Die Kirche ist mir ein Greuel.“ Studien zur Religionsphilosophie David Humes. Würzburg 2012
(Dirk Fleischer)

Neuzeit · Neueste Zeit

Jörg Ganzenmüller:
Russische Staatsgewalt und polnischer Adel. Elitenintegration und Staatsausbau im Westen des Zarenreiches (1772–1850). Köln/Weimar/Wien 2013
(Otto Wenzel)

John Bew:
Castlereagh. A Life. Oxford/New York 2012
(Gerhard Altmann)

Heinz-Elmar Tenorth (Hrsg.):
Geschichte der Universität Unter den Linden, Bd.?1: Gründung und Blütezeit der Universität zu Berlin 1810–1918. Berlin 2012
(Aleksandra Pawliczek)

Jonathan Sperber:
Karl Marx. Sein Leben und sein Jahrhundert. München 2013
(Walter Schmidt)

Bert Becker:
Michael Jebsen 1835–1899. Reeder und Politiker. Kiel 2012
(Rolf-Harald Wippich)

Lawrence A. Scaff:
Max Weber in Amerika. Berlin 2013
(Thomas Gerhards)

Karel Hruza (Hrsg.):
österreichische Historiker. Lebensläufe und Karrieren 1900–1945. Köln/Weimar/Wien 2012
(Stefan Jordan)

Peter Hoffmann:
Carl Goerdeler gegen die Verfolgung der Juden. Köln/Weimar/Wien 2013
(Wolfgang Benz)

Johannes-Dieter Steinert:
Deportation und Zwangsarbeit. Polnische und sowjetische Kinder im nationalsozialistischen Deutschland und im besetzten Osteuropa 1939–1945. Essen 2013
(Verena Buser)

Kim C. Priemel/Alexa Stiller (Hrsg.):
NMT. Die Nürnberger Militärtribunale zwischen Geschichte, Gerechtigkeit und Rechtschöpfung. Hamburg 2013
(Rolf Badstübner)

Tobias Wunschik:
Knastware für den Klassenfeind. Häftlingsarbeit in der DDR, der Ost-West-Handel und die Staatssicherheit (1970–1989). Göttingen 2014
(Matthias Willing)

Stefanie Waske:
Nach Lektüre vernichten! Der geheime Nachrichtendienst von CDU und CSU im Kalten Krieg. München 2013
(Matthias Dohmen)

Christian Hardinghaus:
„Der ewige Jude“ und die Generation Facebook. Antisemitische NS-Propaganda und Vorurteile in sozialen Netzwerken. Marburg 2012
(Juliane Wetzel)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 4 / 2014

ZfG 4/2014

Heft 4 / 2014
62. Jahrgang

ISSN 0044-2828
96 Seiten
Einzelheft-Preis:
12,– Euro

A R T I K E L

Klaus-Peter Friedrich:
Eine Offizierkameradschaft in Marburg
Zur jüngsten Geschichte der vereinigten Offiziere des ehemaligen Kurhessischen Jäger-Bataillons Nr.?11

Ria Blaicher:
Gottes Strafgericht
Hirtenbriefe der deutschen Bischöfe während des Ersten Weltkrieges

Max Bloch:
Neue Dokumente zur Entstehung der Friedensresolution des Reichstags
Albert Südekums Briefe aus der Julikrise 1917


R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Martin Sturmer:
Afrika! Plädoyer für eine differenzierte Berichterstattung. Konstanz 2013
(Bea Lundt)

Rainer Schmidt:
Verfassungskultur und Verfassungssoziologie. Politischer und rechtlicher Konstitutionalismus im 19. Jahrhundert. Wiesbaden 2012
(Karsten Ruppert)

Pär Kristoffer Cassel:
Grounds of Judgment. Extraterritoriality and Imperial Power in Nineteenth-Century China and Japan. Oxford 2012
(Rolf-Harald Wippich)

Mark Mazower:
Die Welt regieren. Eine Idee und ihre Geschichte von 1815 bis heute. München 2013
(Rolf Badstübner)

Lothar Deeg:
Kunst?& Albers. Die Kaufhauskönige von Wladiwostok. Aufstieg und Untergang eines deutschen Handelshauses jenseits von Sibirien. Essen 2012
(Otto Wenzel)

Altertum · Mittelalter · Frühe Neuzeit

Karl Galinsky:
Augustus. Sein Leben als Kaiser. Darmstadt/Mainz 2013
(Werner Dahlheim)

Cédric Giraud/Martin Morard:
Universitas scolarium. Mélanges offerts à Jacques Verger par ses anciens étudiants. Genf 2011
(Ralf Lützelschwab)

Gerd Althoff:
„Selig sind, die Verfolgung ausüben“. Päpste und Gewalt im Hochmittelalter. Stuttgart 2013
(Oliver Auge)

Malcolm Gaskill:
Hexen und Hexenverfolgung. Eine kurze Kulturgeschichte. Stuttgart 2013
(Susanne Wittern)

Neuzeit · Neueste Zeit

Shulamit Volkov:
Walther Rathenau. Ein jüdisches Leben in Deutschland 1867–1922. München 2012
(Wolfgang Benz)

Felicity Rash:
German Images of the Self and the Other. Nationalist, Colonialist and Anti-Semitic Discourse. 1871–1918 Basingstoke 2012
(Felix Wiedemann)

Christine Wolters/Christof Beyer/Brigitte Lohff (Hrsg.):
Abweichung und Normalität. Psychiatrie in Deutschland vom Kaiserreich bis zur Deutschen Einheit. Bielefeld 2013
(Christina Vanja)

Christian Westerhoff:
Zwangsarbeit im Ersten Weltkrieg. Deutsche Arbeitskräftepolitik im besetzten Polen und Litauen 1914–1918. Paderborn u. a. 2012
(Jens Thiel)

Hans-Christof Kraus:
Versailles und die Folgen. Außenpolitik zwischen Revisionismus und Verständigung 1919–1933. Berlin 2013
(Rainer Behring)

Helge Döhring:
Anarcho-Syndikalismus in Deutschland 1933–1945. Stuttgart 2013
(Knut Bergbauer)

Alexander Bruce Burdumy:
Sozialpolitik und Repression in der DDR. Ost-Berlin 1971–1989. Essen 2013
(Matthias Dohmen)
Klaus J. Bade:
Kritik und Gewalt. Sarrazin-Debatte, „Islamkritik“ und Terror in der Einwanderungsgesellschaft. Schwalbach/Ts. 2013
(Haci-Halil Uslucan)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 3 / 2014

ZfG 3/2014

Heft 3 / 2014
62. Jahrgang

ISSN 0044-2828
96 Seiten
Einzelheft-Preis:
12,– Euro

A R T I K E L

Hermann Reiter:
Spindler contra Bosl: 1848 in der bayerischen Geschichtsschreibung

Jürgen Dinkel · Florian Greiner · Christian Methfessel:
„Murder of a European“
Der „bedrohte Europäer“ als Leitmotiv im Kolonialdiskurs vom Zeitalter des Hochimperialismus bis zur Epoche der Dekolonisation

Andrew H. Beattie:
Die alliierte Internierung im besetzten Deutschland und die deutsche Gesellschaft
Vergleich der amerikanischen und der sowjetischen Zone bundesdeutscher Steuerrechtskommentare


R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Doris Gerber:
Analytische Metaphysik der Geschichte.
Handlungen, Geschichte und ihre Erklärung. Berlin 2012
(Stefan Haas)

Pim den Boer/Heinz Duchhardt/Georg Kreis/Wolfgang Schmale (Hrsg.):
Europäische Erinnerungsorte. Bd. 3: Europa und die Welt. München 2012
(Jens Binner)

Matthias Manke/Ernst Münch (Hrsg.):
Alt werden in Mecklenburg im Wandel der Zeit. Lübeck 2012
(Hans-Uwe Lammel)

Altertum · Mittelalter · Frühe Neuzeit

Wolfgang Schuller: Cicero oder Der letzte Kampf um die Republik. Eine Biographie. München 2013
(Werner Dahlheim)

Johannes Fried:
Karl der Große. Gewalt und Glaube. Eine Biographie. München 2013
(Michael Borgolte)

William J. Courtenay/Eric D. Goddard (Hrsg.):
Rotuli Parisienses. Supplications to the Pope from the University of Paris.
Volume III: 1378–1394. 2 Bde. Leiden/Boston 2013
(Ralf Lützelschwab)

Neuzeit · Neueste Zeit

Gerhard Hirschfeld/Gerd Krumeich:
Deutschland im Ersten Weltkrieg. Frankfurt a. M. 2013
(Eberhard Demm)

Jochen Böhler/Stephan Lehnstaedt (Hrsg.):
Gewalt und Alltag im besetzten Polen 1939–1945. Osnabrück 2012
(Klaus-Peter Friedrich)

Yehuda Bauer:
Jüdische Reaktionen auf den Holocaust. Berlin 2012
(Bernward Dörner)

Götz Aly:
Die Belasteten. „Euthanasie“ 1939–1945. Eine Gesellschaftsgeschichte.
Frankfurt a. M. 2013
(Astrid Ley)

Blazej Bialkowski:
Utopie einer besseren Tyrannis. Deutsche Historiker an der Reichsuniversität Posen (1941–1945). Paderborn u. a. 2011 (Mario Keßler)

Manfred Görtemaker/Christoph Safferling (Hrsg.):
Die Rosenburg. Das Bundesministerium für Justiz und die NS-Vergangenheit – eine Bestandsaufnahme.
Göttingen 2013
Ralph Giordano: Der perfekte Mord. Die deutsche Justiz und die NS-Vergangenheit. Göttingen 2013
(Rolf Badstübner)

Konrad Jarausch/Matthias Middell/Annette Vogt in Zusammenarbeit mit Reimer Hansen und Ilko-Sascha Kowalczuk:
Geschichte der Universität Unter den Linden. Bd. 3: Sozialistisches Experiment und Erneuerung in der Demokratie – die Humboldt-Universität zu Berlin 1945–2010. Berlin 2012
(Björn Hofmeister)

Bernd Bonwetsch/Matthias Uhl (Hrsg.):
Korea – ein vergessener Krieg? Der militärische Konflikt auf der koreanischen Halbinsel 1950–1953 im internationalen Kontext. München 2012
(Matthias Dohmen)

Philippe Ôtié/Li Kunwu:
Ein Leben in China. Bd. 1: Die Zeit meines Vaters. Zürich 2012
(Otto Wenzel)

Martin Kölbel (Hrsg.):
Willy Brandt und Günter Grass: Der Briefwechsel. Göttingen 2013
(Siegfried Schwarz)

Egon Krenz (Hrsg.):
Walter Ulbricht. Zeitzeugen erinnern sich. Berlin 2013
(Elke Kimmel)

Norbert Mappes-Niediek:
Arme Roma, böse Zigeuner. Was an den Vorurteilen über die Zuwanderer stimmt. Berlin 2012
(Hubert Kolling)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 2 / 2014

ZfG 2/2014

Heft 2 / 2014
62. Jahrgang

ISSN 0044-2828
96 Seiten
Einzelheft-Preis:
12,– Euro

A R T I K E L

Anna Maria Voci:
Die geistige Erziehungskraft des Großstaates
Ein Beitrag zu den ideellen Wurzeln des deutschen Liberalismus

Peter Rütters:
„… schafft die Einheit!“
Konzeptionen für den gewerkschaftlichen Neuaufbau im
gewerkschaftlichen Widerstand

Martin Friedenberger:
„Selbstverständlich nach nationalsozialistischer Weltanschauung auszulegen“
Steuerrechtler des Dritten Reiches als Namensgeber
bundesdeutscher Steuerrechtskommentare


R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Horst Walter Blanke (Hrsg.):
Historie und Historik. 200 Jahre Johann Gustav Droysen.
Köln/Weimar/Wien 2009
Stefan Rebenich/Hans-Ulrich Wiemer (Hrsg.):
Johann Gustav Droysen. Philosophie und Politik?– Historie und Philologie.
Frankfurt a. M./New York 2012
Klaus Ries (Hrsg.):
Johann Gustav Droysen. Facetten eines Historikers. Stuttgart 2010
(Stefan Jordan)

Brigitte Kasten (Hrsg.):
Historische Blicke auf das Land an der Saar. 60 Jahre Kommission für Saarländische Landesgeschichte und Volksforschung. Saarbrücken 2012
(Hubert Kolling)

Michael Zeuske:
Die Geschichte der Amistad. Sklavenhandel und Menschenschmuggel auf dem Atlantik im 19. Jahrhundert. Stuttgart 2012
(Flavio Eichmann)

Stefan Rinke:
Lateinamerika und die USA. Von der Kolonialzeit bis heute. Darmstadt 2012
(Sebastian Dorsch)

Altertum · Mittelalter · Frühe Neuzeit

Hellmut Flashar:
Aristoteles. Lehrer des Abendlandes. München 2013
(Lena Schönborn)

Hartmut Bleumer/Hans-Werner Goetz/Steffen Patzold/Bruno Reudenbach (Hrsg.):
Zwischen Wort und Bild. Wahrnehmungen und Deutungen im Mittelalter. Köln/Weimar/Wien 2010
(Amalie Fößel)

Martin Wihoda:
Die sizilischen Goldenen Bullen von 1212. Kaiser Friedrichs II. Privilegien für die P?emysliden im Erinnerungsdiskurs. Köln/Weimar/Wien 2012
(Thomas Krzenck)

Olga Kurilo (Hrsg):
Friedrich II. und das östliche Europa. Deutsch-polnisch-russische Reflexionen. Berlin 2013
(Peter Hoffmann)

Neuzeit · Neueste Zeit

Walter Schmidt:
Die schlesische Demokratie von 1848/49. Geschichte und Akteure.
I. Halbband: Geschichte der schlesischen Demokratiebewegung.
II. Halbband: Protagonisten der schlesischen Demokratiebewegung. Berlin 2012
(Rüdiger Hachtmann)

Heiko Herold: Reichsgewalt bedeutet Seegewalt. Die Kreuzergeschwader der Kaiserlichen Marine als Instrument der deutschen Kolonial- und Weltpolitik 1885 bis 1901. München 2013
(Sebastian Rojek)

Bernd Sösemann:
Theodor Wolff. Ein Leben mit der Zeitung. Stuttgart 2012
(Otto Wenzel)

Mario Kessler:
Ruth Fischer. Ein Leben mit und gegen Kommunisten (1895–1961). Köln/Weimar/Wien 2013
(Siegfried Schwarz)

Volker Ullrich:
Adolf Hitler. Biographie. Bd.?1: Die Jahre des Aufstiegs 1889–1939. Frankfurt a.?M. 2013
(Bernward Dörner)

Klaus Kempter:
Joseph Wulf. Ein Historikerschicksal in Deutschland. Göttingen 2012
(Barbara Distel)

Arno Lustiger:
Rettungswiderstand. über die Judenretter in Europa während der NS-Zeit. Göttingen 2011
(Kurt Schilde)

Anna Wolff-Pow?ska/Piotr Forecki (Hrsg.):
Der Holocaust in der polnischen Erinnerungskultur. Frankfurt a.?M. u. a. 2012
(Klaus-Peter Friedrich)

Andreas Eichmüller:
Keine Generalamnestie. Die strafrechtliche Verfolgung von NS-Verbrechen in der frühen Bundesrepublik. München 2012
(Rolf Badstübner)

Michael Brenner (Hrsg.):
Geschichte der Juden in Deutschland. Von 1945 bis zur Gegenwart. München 2012
(Juliane Wetzel)

Hans Günter Hockerts:
Der deutsche Sozialstaat. Entfaltung und Gefährdung seit 1945. Göttingen 2011
(André Steiner)

Die DDR im Blick der Stasi 1953. Die geheimen Berichte an die SED-Führung. Bearbeitet von Roger Engelmann. Göttingen 2013
(Matthias Willing)

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft – Heft 1 / 2014

ZfG 1/2014

Heft 1 / 2014
62. Jahrgang

ISSN 0044-2828
96 Seiten
Einzelheft-Preis:
12,– Euro

A R T I K E L

Volker Stalmann:
Die Revolution von 1918/19 in Hamburg

Christoph Kreutzmüller:
Augen im Sturm
Britische und amerikanische Zeitungsberichte über die Judenverfolgung in Berlin 1918–1938

Maren Röger:
Ereignis- und Erinnerungsgeschichte von „Flucht und Vertreibung“
Ein Literaturbericht


R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Ewald Hiebl/Ernst Langthaler (Hrsg.):
Im Kleinen das Große suchen. Mikrogeschichte in Theorie und Praxis. Hans Haas zum 70. Geburtstag. Innsbruck 2012
(Anette Schlimm)

Gerhard Menzel:
Falsche Könige zwischen Thron und Galgen. Politische Hochstapelei von der Antike zur Moderne. Frankfurt a. M. u. a. 2012
(Detlev Kraack)

Hans Henning Hahn/Robert Traba (Hrsg.):
Deutsch-Polnische Erinnerungsorte, Bd.?3: Parallelen.
Paderborn u. a. 2012
Museum des Warschauer Aufstands (Hrsg.):
Erinnerungskultur des 20. Jahrhunderts. Analysen deutscher und polnischer Erinnerungsorte.
Frankfurt a. M. u. a. 2011
(Aleksandra Pawliczek)

Mittelalter · Frühe Neuzeit

Judith Herrin:
Byzanz. Die erstaunliche Geschichte eines mittelalterlichen Imperiums. Stuttgart 2013
(Thomas Pratsch)

Björn Reich/Frank Rexroth/Matthias Roick (Hrsg.):
Wissen maßgeschneidert. Experten und Expertenkulturen im Europa der Vormoderne. München 2012
(Stephanie Irrgang)

Neuzeit · Neueste Zeit

Gabriele Hoffmann:
Die Eisfestung. Hamburg im kalten Griff Napoleons. München 2012
(Alexander Querengässer)

Winfried Baumgart (Hrsg.):
Kaiser Friedrich III. Tagebücher 1866–1888. Paderborn u. a. 2012
(Gerd Fesser)

Christopher Clark:
Die Schlafwandler. Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog. München 2013
(Klaus Wernecke)

Maria Hermes:
Krankheit: Krieg. Psychiatrische Deutungen des Ersten Weltkrieges. Essen 2012
(Hubert Kolling)

Rüdiger Bergien:
Die bellizistische Republik. Wehrkonsens und „Wehrhaftmachung“ in Deutschland 1918–1933. München 2012
(Sebastian Rojek)

Diethelm Blecking/Lorenz Peiffer (Hrsg.):
Sportler im „Jahrhundert der Lager“. Profiteure, Widerständler und Opfer. Göttingen 2012
(Rudolf Oswald)

Christoph Nonn:
Theodor Schieder. Ein bürgerlicher Historiker im 20. Jahrhundert. Düsseldorf 2013
(Thomas Gerhards)

Robert Grunert:
Der Europagedanke westeuropäischer faschistischer Bewegungen 1940–1945.
Paderborn u. a. 2012
(Johannes Koll)

Bernhard Sauer:
„Nie wird das Deutsche Volk seinen Führer im Stiche lassen“. Abituraufsätze im Dritten Reich. Berlin 2012
(Wolfgang Benz)

Sebastian Gross:
Gefangen im Krieg. Frontsoldaten der Wehrmacht und ihre Weltsicht. Berlin 2012
Frederik Müllers:
Elite des „Führers“? Mentalitäten im subalternen Führungspersonal von Waffen-SS und Fallschirmjägertruppe 1944/45. Berlin 2012
(Jens Westemeier)

Matthias Kaltenbrunner:
Flucht aus dem Todesblock. Der Massen?ausbruch sowjetischer Offiziere aus dem Block 20 des KZ Mauthausen und die „Mühlviertler Hasenjagd“. Hintergründe, Folgen, Aufarbeitung. Innsbruck 2012
(Barbara Distel)

Eckard Michels:
Guillaume, der Spion. Eine deutsch-deutsche Karriere. Berlin 2013
(Siegfried Schwarz)

Helmut Jenkis:
Der Freikauf von DDR-Häftlingen. Der deutsch-deutsche Menschenhandel. Berlin 2012
(Otto Wenzel)

ZfG

Jetzt abonnieren !

Archiv

Home