ZfG

 

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft

Jahresinhaltsverzeichnis

50. Jahrgang (2002)

A R T I K E L

50 Jahre Zeitschrift für Geschichtswissenschaft
Grußadressen von Peter Bender, Georg G. Iggers, Konrad H. Jarausch, Harald Kleinschmidt,
Jürgen Kocka, Günter Mühlpfordt, Lutz Niethammer, Siegfried Prokop, Peter Steinbach,
Günter Vogler, Hermann Weber, Manfred Weißbecker

(11), S. 965–980

Monika Ampferl: Verschollen im Zweiten Weltkrieg
Die Entwicklung des Suchdienstes des Deutschen Roten Kreuzes
(6), S. 527–542

Fritz Backhaus / Martin Liepach: Leo Baecks Manuskript über die "Rechtsstellung der Juden in Europa"
Neue Funde und ungeklärte Fragen
(1), S. 55

Wolfgang Benz: Zuflucht Australien – Exil und Immigration
Vorbemerkung
(4), S. 293 f.

Wolfgang Benz: Schwierige Ankunft
Jüdische Emigration aus Hitler-Deutschland nach Australien
(4), S. 316–321

Stefan Berger: Was bleibt von der Geschichtswissenschaft in der DDR?
Blick auf eine alternative historische Kultur im Osten Deutschlands
(11), S. 1016–1034

Sabine Berloge: Auswandern nach dem Krieg: Deutsche Frauen in Australien
(4), S. 330–340

Olaf Blaschke: Hitlers willige Katholiken?
Goldhagens Moralpredigt gegen die katholischen Kirche aus der Sicht eines anderen Kritikers ihres Antisemitismus
(12), S. 1099–1115

Bernd Boll: Zloczow, Juli 1941: Die Wehrmacht und der Beginn des Holocaust in Galizien
(10), S. 899–917

Angelika Ebbinghaus / Karl Heinz Roth: Von der Rockefeller Foundation zur Kaiser Wilhelm/Max-Planck-Gesellschaft: Adolf Butenandt als Biochemiker und Wissenschaftspolitiker des 20. Jahrhunderts
Heidrun Kaupen-Haas zum 65. Geburtstag
(5), S. 389–418

Sven Ekdahl: Tannenberg – Grunwald – Zalgiris:
Eine mittelalterliche Schlacht im Spiegel deutscher, polnischer und litauischer Denkmäler
(2), S. 103–118

Matthias Freise: "Unsere letzten Tage in Kakanien": Der Zerfall der Habsburgermonarchie im Spiegel polnischer, kroatischer und slowenischer Literatur
(2), S. 155–172

Manfred Gailus: Vom Feldgeistlichen des Ersten Weltkriegs zum politischen Prediger des Bürgerkriegs
Kontinuitäten in der Berliner Pfarrerfamilie Wessel
(9), S. 773–803

Maria Goloubeva: Helden, Verräter und der Garten des Daedalus
Die Rolle des Kaisers in den Darstellungen der Belagerung Wiens (1683–1686)
(8), S. 722–731

Wolf Gruner: Der begrabene Mythos: Die Unabhängigkeit Boliviens und die Befreiung der indianischen Bevölkerung
Zum parlamentarischen Diskurs der Republik im 19. Jahrhundert
(3), S. 237–260

Berthold Grzywatz: Der Westfälische Frieden als Epochenereignis
Zur Deutung der Friedensordnung von 1648 in der neueren historischen Forschung
(3), S. 197–216

Frank Hadler / Stefan Troebst: Kulturgeschichte Ostmitteleuropas: Einleitung
(2), S. 101 f.

Gerhart Hass: Leben, Sterben und Überleben im belagerten Leningrad (1941–1944)
(12), S. 1180–1098

Hannes Heer: Vom Verschwinden der Täter
Die Auseinandersetzungen um die Ausstellung "Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944" (10), S. 869–898

Martin Hölzl: Grüner Rock und weiße Weste: Adolf von Bomhard und die Legende von der sauberen Ordnungspolizei
(1), S. 22–43

Peter Hübner / Jürgen Danyel: Soziale Argumente im politischen Machtkampf:
Prag, Warschau, Berlin 1968–1971
(9), S. 804–832

Ralph Klein: Der Wille zur Reinheit: Antisemitismus und hygienischer Furor
(7), S. 603–621

Detlev Kraack: Aus einer Urkunde wird Geschichte
Das Immunitätsprivileg Ottos I. für die Bistümer Schleswig, Ribe und Aarhus vom 26. Juni 965 und Dänemarks Frühzeit im Spannungsfeld von urkundlicher, chronikalischer und archäologischer Überlieferung
(8), S. 677–707

Wolfgang Kruse: Schinkels Neue Wache in Berlin: Zur Geschichte des modernen politischen Totenkultes in Deutschland
(5), S. 419–435

Konrad Kwiet: Unerwünschte Gäste?
The Australien War Crimes Investigations Unit und die eingewanderten Handlanger des NS-Regimes
(4), S. 322–329

Jürgen Matthäus: "Für alle Zeiten weiß"
Einwanderungspolitik und nationales Selbstverständnis Australiens im 19. und frühen 20. Jahrhundert
(4), S. 294–315

Klaus Melle: Zur Mediävistik in der DDR und ihrem Erscheinungsbild in der ZfG
(11), S. 989–1006

Winfried Meyer: Gezielte Gegnerliquidierung oder Exzeß der Gewalt?
Die Ermordung Benedikt Schmittmanns im KZ Sachsenhausen im Spiegel des Bonner Sorge / Schubert-Prozesses
(1), S. 44–54

Frauke Meyer-Gosau: Vom Bescheidwissen, Vergessen und Erinnertwerden: Sydneyer Lektionen für
eine Nachkriegsdeutsche
Eine Selbstbeobachtung
(4), S. 341–351

Matthias Middell: Erst grün, dann bunt – Die ZfG vor und nach 1989
(11), S. 981–988

Markus Müller
: Rerum magistra experientia est
Der Begriff der Erfahrung im Anschluß an Merleau-Ponty
(12), S. 1061–1079

Andreas Ranft: Katharina von Bora, die Lutherin – eine Frau von Adel
(8), S. 708–721

Werner Renz: Der 1. Frankfurter Auschwitz-Prozeß. Zwei Vorgeschichten
(7), S. 622–641

Dennis Riffel: Datenbanken in der Geschichtswissenschaft
Das Projekt "Rettung von Juden im nationalsozialistischen Deutschland 1933–1945"
(5), S. 436–446

Bernhard Sauer: Gerhard Roßbach – Hitlers Vertreter für Berlin
Zur Frühgeschichte des Rechtsradikalismus in der Weimarer Republik
(1), S. 5–21

Désirée Schauz: Zwischen popularem Vergnügen und staatlicher Disziplinierung:
Die Kölner Martinskirmes im Vormärz
(3), S. 217–236

Michael Schippan: Deutsche Geschichte der Frühen Neuzeit in der ZfG
Die achtziger Jahre
(11), S. 1007–1015

Martin Schulze Wessel: Historismus und konkurrierende kirchliche und konfessionelle Geschichtsdeutungen in Ostmittel- und Osteuropa zwischen den Weltkriegen
(2), S. 141–154

Jutta Schwarzkopf / Adelheid von Saldern / Silke Lesemann: Geschlechtergeschichte
Von der Nische in den Mainstream
(6), S. 485–504

Elke Seefried: Sozialdemokraten und Sozialisten im österreichischen Exil 1933/34
(7), S. 581–602

Michael Sommer: "Sie ergreifen das Szepter über Land und Meer ...;"
Römische Herrschaft im hellenistischen Osten als Paradigma der Macht
(6), S. 505–526

Katrin Stoll: Walter Sonntag – ein SS-Arzt vor Gericht
(10), S. 918–939

Philipp Ther: Geschichte und Nation im Musiktheater Deutschlands und Ostmitteleuropas
(2), S. 119–140

T A G U N G E N   U N D   P R O J E K T E

Deutsche Militärmedizin im Krieg 1939–1945
Symposium in Ladenburg
(Christoph Kopke)
(5), S. 450

Die preußische Krönung von 1701 im deutschen und europäischen Kontext
Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft zur preußischen Geschichte vom
30. September bis 3. Oktober 2001 in Wustrau
(Esther-Beate Körber)

(5), S. 447

Ernährung und Medizin
21. Stuttgarter Fortbildungsseminar des Instituts für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung
vom 25. bis 27. April 2002
(Birgit Zilch-Purucker)

(8), S. 735

Historische Debatten und Kontroversen im 19. und 20. Jahrhundert
Tagung der Ranke-Gesellschaft vom 15. bis 17. November 2001
(Friederike Krüger/Susanne Krauß)

(3), S. 261

Luther zwischen den Kulturen
Tagung zum 500. Jahrestag der Immatrikulation Martin Luthers an der Universität Erfurt,
Erfurt, 1. bis 3. November 2001
(Andreas Bähr)

(6), S. 543

Moral im Nationalsozialismus. Analyse – Umsetzung – Reaktion
Eine Tagung des Hamburger Instituts für Sozialforschung und des Leo Baeck Instituts
London vom 3.–6. Juli 2002
(Manfred Gailus, Armin Nolzen)

(8), S. 732

Nordosteuropa als Geschichtsregion
III. Internationales Tallinner Symposium zur Geschichte und Kultur im europäischen
Nordosten, 20. bis 22. September 2001
(Jörg Hackmann)

(6), S. 547

R E Z E N S I O N E N

Allgemeines

Giorgio Agamben: Homo sacer. Die souveräne Macht und das nackte Leben. Frankfurt a. M. 2002
(Héctor Wittwer)
(8), S. 738

Florian Altenhöner/Klaus Buchenau/Gunther Knauthe/Werner Rammert (Hrsg.): Kollektive Identitäten und kulturelle Innovationen. Ethnologische, soziologische und historische Studien. Leipzig 2001
(Elke Kimmel)
(6), S. 551

Christopher J. Arnold/Jeffrey L. Davies (Hrsg.): Roman and Early Medieval Wales. Phoenix Mill 2000
(Stephanie Irrgang)
(5), S. 459

Karl Arndt/Gerhard Gottschalck/Rudolf Smend (Hrsg.): Göttinger Gelehrte. Die Akademie der Wissenschaften zu Göttingen in Bildnissen und Würdigungen 1751–2001. 2 Bde. Göttingen 2001
(Michael Hänel)
(11), S. 1036

Ursula Baumann: Vom Recht auf den eigenen Tod. Die Geschichte des Suizids vom 18. bis zum 20. Jahrhundert. Weimar 2001
(Hector Wittwer)
(4), S. 353

Jürgen Bellers/Thorsten Benner/Ines M. Gerke (Hrsg.): Handbuch der Außenpolitik:
von Afghanistan bis Zypern
. München/Wien 2001
(Ulrich Arnswald)
(4), S. 359

Dietrich Beyrau/Rainer Lindner (Hrsg.): Handbuch der Geschichte Weißrußlands. Göttingen 2001
(Peter Hoffmann)
(6), S. 552

Biographische Enzyklopädie deutschsprachiger Philosophen. Redaktion: Bruno Jahn. München 2001
(Reinhard Mehring)
(8), S. 739

Cornelia Bohn/Herbert Willems (Hrsg.): Sinngeneratoren. Fremd- und Selbstthematisierung in soziologisch-historischer Perspektive. Konstanz 2001
(Andreas Pecar)
(5), S. 452

Michael Borgolte (Hrsg.): Stiftungen und Stiftungswirklichkeiten. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart.
Berlin 2000
(Gregor Rohmann)
(1), S. 75

Stefan Breuer: Ordnungen der Ungleichheit – die deutsche Rechte im Widerstreit ihrer Ideen 1871–1945. Darmstadt 2001
(Stefan Vogt)
(2), S. 175

Ute Daniel: Kompendium Kulturgeschichte. Theorien, Praxis, Schlüsselwörter. Frankfurt a. M. 2001
(Dirk Lange)
(9), S. 833

Die Welt der Encyclopédie. Ediert v. Anette Selg und Rainer Wieland. Frankfurt a. M. 2001
(Stefan Jordan)
(3), S. 266

Dieter Dowe/Jürgen Kocka/Heinrich August Winkler (Hrsg.): Parteien im Wandel. Vom Kaiserreich zur Weimarer Republik. Rekrutierung – Qualifizierung – Karrieren. München 1999
(Michael Peters)
(5), S. 456

Friedrich Edelmayer/Erich Landsteiner/Renate Pieper (Hrsg.): Die Geschichte des europäischen Welthandels und der wirtschaftliche Globalisierungsprozeß. Wien/München 2001
(Ralf Ahrens)
(10), S. 940

Joachim Eibach/Günther Lottes (Hrsg.): Kompass der Geschichtswissenschaft. Ein Handbuch.
Göttingen 2002
(Stefan Jordan)
(12), S. 1116

Alexandre Escudier (Hrsg., zus. mit Brigitte Sauzay und Rudolf von Thadden): Gedenken im Zwiespalt. Konfliktlinien europäischen Erinnerns. Göttingen 2001
(Stefan Jordan)
(1), S. 73

Richard J. Evans: Rituale der Vergeltung. Die Todesstrafe in der deutschen Geschichte 1532–1987. Berlin/Hamburg 2001
(Peter Widmann)
(8), S. 744

Hans Fenske: Deutsche Geschichte. Vom Ausgang des Mittelalters bis heute. Darmstadt 2002
(Eva Lacour)
(12), S. 1117

Geschichte der deutschen Wirtschaft im 20. Jahrhundert. Hrsg. v. Reinhard Spree in Verbindung mit Ralf Caesar, Rainer Fremdling, und Hansjörg Siegenthaler. München 2001
(Gudrun Fiedler)
(9), S. 837

Rainer Gömmel/Markus A. Denzel (Hrsg.): Weltwirtschaft und Wirtschaftsordnung.
Festschrift für Jürgen Schneider zum 65. Geburtstag. Stuttgart 2002
(Gerold Ambrosius)
(10), S. 940

Constantin Goschler (Hrsg.): Wissenschaft und Öffentlichkeit in Berlin, 1870–1930. Stuttgart 2000
(Willi Oberkrome)
(5), S. 458

Dieter Gosewinkel: Einbürgern und Ausschließen. Die Nationalisierung der Staatsangehörigkeit vom Deutschen Bund bis zur Bundesrepublik Deutschland. Göttingen 2001
(Siegfried Weichlein)
(4), S. 356

Jost Hausmann/Thomas Krause (Hrsg.): "Zur Erhaltung guter Ordnung".
Beiträge zur Geschichte von Recht und Justiz. Festschrift für Wolfgang Sellert. Köln/Weimar/Wien 2000
(Eva Lacour)
(2), S. 174

Arthur Heinrich: Der Deutsche Fussballbund. Eine politische Geschichte. Köln 2000
(Christian Koller)
(6), S. 554

Dietrich Heither: Verbündete Männer. Die deutsche Burschenschaft – Weltanschauung, Politik und Brauchtum. Köln 2000
(Elke Kimmel)
(4), S. 357

Klaus Hemmo: Warum sie Feinde wurden. Völkerhaß vom Balkan bis zum Nahen Osten. Düsseldorf 2002
(Martin Kasper)
(7), S. 646

Bernd-Ulrich Hergemöller: Einführung in die Historiographie der Homosexualitäten. Tübingen 1999
(Hans Rudolf Wahl)
(3), S. 265

Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 11: U–V. Hrsg. v. Joachim Ritter, Karlfried Gründer und Gottfried Gabriel. Basel 2001
(Stefan Jordan)
(8), S. 740

Jahrbuch für Universitätsgeschichte, Band 4 (2001): Universitätsgeschichte in Osteuropa.
Gastherausgeberin: Marie-Luise Bott. Stuttgart 2001
(Guido Hausmann)
(11), S. 1039

Hans G. Kippenberg/Martin Riesebrodt (Hrsg.): Max Webers "Religionssystematik". Tübingen 2001
(Reinhard Mehring)
(10), S. 942

Armin Kohnle/Frank Engehausen (Hrsg.): Zwischen Wissenschaft und Politik.
Studien zur deutschen Universitätsgeschichte. Festschrift für Eike Wolgast zum 65. Geburtstag. Stuttgart 2001
(Christoph Jakubowski)
(11), S. 1038

Lothar Kolmer/Christian Rohr (Hrsg.): Mahl und Repräsentation. Der Kult ums Essen. Beiträge des internationalen Symposions in Salzburg 29. April bis 1. Mai 1999. Paderborn u. a. 2000
(J. Friedrich Battenberg)
(3), S. 268

Michael Krupp: Die Geschichte des Zionismus 1882–1948. Gütersloh 2001
(Gideon Botsch)
(4), S. 354

Achim Landwehr: Geschichte des Sagbaren. Einführung in die Historische Diskursanalyse. Tübingen 2001
(Stefan Jordan)
(4), S. 352

Dieter Langewiesche: Nation, Nationalismus, Nationalstaat in Deutschland und Europa. München 2000
(Moritz Föllmer)
(7), S. 644

Niklaus Largier: Lob der Peitsche. Eine Kulturgeschichte der Erregung. München 2001
(Gregor Rohmann)
(7), S. 643

Konrad Paul Liessmann: Günther Anders. Philosophieren im Zeitalter der technologischen Revolutionen.
München 2002
(Thomas Meyer)
(9), S. 836

Mann für Mann. Ein biographisches Lexikon. Hrsg. v. Bernd-Ulrich Hergemöller. Frankfurt a. M. 2001
(Stefan Jordan)
(9), S. 834

Otto Gerhard Oexle (Hrsg.): Das Problem der Problemgeschichte 1880–1932. Göttingen 2001
(Stefan Jordan)
(6), S. 550

Ralf Pröve/Norbert Winnige (Hrsg.): Wissen ist Macht. Herrschaft und Kommunikation in Brandenburg-Preußen 1600–1850. Berlin 2001
(Brigitte Meier)
(5), S. 453

Jörn Rüsen: Zerbrechende Zeit. Über den Sinn der Geschichte. Köln/Weimar/Wien 2001
(Stefan Jordan)
(2), S. 173

Philipp Sarasin: Reizbare Maschinen. Eine Geschichte des Körpers 1765–1914. Frankfurt a. M. 2001
(Moritz Föllmer)
(11), S. 1035

Hans Schleier: Historisches Denken in der Krise der Kultur. Fachhistorie, Kulturgeschichte und Anfänge der Kulturwissenschaften in Deutschland. Göttingen 2000
(Andreas Pecar)
(3), S. 264

Rüdiger Schnell: Sexualität und Emotionalität in der vormodernen Ehe. Köln/Weimar/Wien 2002
(Christina Deutsch)
(12), S. 1118

Birgit Scholz: Von der Chronistik zur Geschichtswissenschaft. Die Warägerfrage in der russischen, deutschen und schwedischen Historiographie. Wiesbaden 2000
(Peter Hoffmann)
(5), S. 455

Klaus-Peter Schroeder: Vom Sachsenspiegel zum Grundgesetz. Eine deutsche Rechtsgeschichte in Lebensbildern. München 2001
(Eva Lacour)
(2), S. 174

Michel Serres/Nayla Farouki (Hrsg.): Thesaurus der exakten Wissenschaften. Frankfurt a. M. 2001
(Stefan Jordan)
(7), S. 642

Jean Starobinski: Aktion und Reaktion. Leben und Abenteuer eines Begriffspaars. München 2001
(Benjamin Herzog)
(1), S. 72

Matthias Steinbach: Des Königs Biograph. Alexander Cartellieri (1867–1955). Historiker zwischen Frankreich und Deutschland. Frankfurt a. M. u. a. 2001
(Stephanie Irrgang)
(9), S. 838

Hans-Ulrich Wehler: Nationalismus: Geschichte – Formen – Folgen. München 2001
(Ulrich Arnswald)
(12), S. 1120

Benjamin Ziemann (Hrsg.): Perspektiven der Historischen Friedensforschung. Essen 2002
(Holger Nehring)
(8), S. 743

Franco Zotta: Immanuel Kant. Legitimität und Recht. Eine Kritik seiner Eigentumslehre, Staatslehre und Geschichtsphilosophie. Freiburg/München 2000
(Martin Kühnel)
(8), S. 741

Altertum

Hartwin Brandt: Das Ende der Antike. Geschichte des spätrömischen Reiches. München 2001
(Michael Sommer)
(8), S. 746

Karl Christ: Die römische Kaiserzeit. Von Augustus bis Diokletian. München 2001
(Michael Sommer)
(8), S. 746

Udo Hartmann: Das palmyrenische Teilreich. Stuttgart 2001
(Michael Sommer)
(11), S. 1042

Frank Kolb: Herrscherideologie in der Spätantike. Berlin 2001
(Henrike Bostanjoglo)
(6), S. 555

Wolfgang Kuhoff: Diokletian und die Epoche der Tetrarchie. Frankfurt a. M. u. a. 2001
(Michael Sommer)
(3), S. 270

Henning Ottmann: Geschichte des politischen Denkens von den Anfängen der Griechen bis auf unsere Zeit. Band 1: Die Griechen. Teilband 1: Von Homer bis Sokrates. Teilband 2: Von Platon bis zum Hellenismus. Stuttgart 2001
(Reinhard Mehring)
(3), S. 269

Thomas Wiedemann: Kaiser und Gladiatoren. Die Macht der Spiele im antiken Rom. Darmstadt 2001
(Dagmar Thorau)
(11), S. 1041

Mittelalter

Kurt Andermann/Peter Johanek (Hrsg.): Zwischen Nicht-Adel und Adel. Stuttgart 2001
(Gregor Rohmann)
(8), S. 747

Wilhelm Baum: Äthiopien und der Westen im Mittelalter. Die Selbstbehauptung der christlichen Kultur am oberen Nil zwischen dem islamischen Orient und dem europäischen Kolonialismus. Klagenfurt 2001
(Detlev Kraack)
(10), S. 943

Uta-Renate Blumenthal: Gregor VII. Papst zwischen Canossa und Kirchenreform. Darmstadt 2001
(Matthias Gabler)
(2), S. 177

Sebastian Brather: Archäologie der westlichen Slawen. Siedlung, Wirtschaft und Gesellschaft im früh- und hochmittelalterlichen Ostmitteleuropa. Berlin/New York 2001
(Matthias Hardt)
(9), S. 840

Jörg W. Busch: Certi et veri cupidus. Geschichtliche Zweifelsfälle und ihre Behandlung um 1100, um 1300 und um 1475. München 2001
(Gregor Rohmann)
(12), S. 1121

William Courtenay/Jürgen Miethke (Hrsg.): Universities and Schooling in Medieval Society. Leiden 2000
(Stephanie Irrgang)
(2), S. 178

Franz-Reiner Erkens (Hrsg.): Karl der Große und das Erbe der Kulturen. Berlin 2001
(Wolfram Drews)
(4), S. 362

Stephan Esders/Heike Johanna Mierau: Der althochdeutsche Klerikereid. Bischöfliche Diözesangewalt, kirchliches Benefizialwesen und volkssprachliche Rechtspraxis im frühmittelalterlichen Bayern. Hannover 2000
(Christina Deutsch)
(1), S. 77

Johannes Fried: Aufstieg aus dem Untergang. Apokalyptisches Denken und die Entstehung der modernen Naturwissenschaften im Mittelalter. München 2001
(Christina Deutsch)
(8), S. 749

Knut Görich: Die Ehre Friedrich Barbarossas. Kommunikation, Konflikt und politisches Handeln
im 12. Jahrhundert. Darmstadt 2001
(Detlev Kraack)
(6), S. 558

Gerhard Jaritz (Hrsg.): Die Straße. Zur Funktion und Perzeption öffentlichen Raums im späten Mittelalter. Internationales Round Table Gespräch Krems an der Donau 2. und 3. Oktober 2000. Wien 2001
(Christina Deutsch)
(3), S. 274

Klaus-Peter Kirstein: Die lateinischen Patriarchen von Jerusalem. Von der Eroberung der Heiligen Stadt durch die Kreuzfahrer 1099 bis zum Ende der Kreuzfahrerstaaten 1291. Berlin 2002
(Michael de Nève)
(12), S. 1123

Malcolm Lambert: Häresie im Mittelalter. Von den Katharern bis zu den Hussiten. Darmstadt 2001
(Amalie Fößel)
(11), S. 1045

Walter Mohr: Studien zur Geistes- und Herrschaftsgeschichte des Mittelalters. Eine Auswahl veröffentlichter Aufsätze mit einem größeren bisher unveröffentlichten Beitrag. Stuttgart 2001
(Thomas Ertl)
(1), S. 76

Birgit Noodt: Religion und Familie in der Hansestadt Lübeck anhand der Bürgertestamente des 14. Jahrhunderts. Lübeck 2000
(Detlev Kraack)
(1), S. 79

Ottonische Neuanfänge. Symposion zur Ausstellung "Otto der Große, Magdeburg und Europa". Herausgegeben von Bernd Schneidmüller und Stefan Weinfurter. Mainz 2001
(Detlev Kraack)
(7), S. 649

Lutz Partenheimer: Albrecht der Bär. Gründer der Mark Brandenburg und des Fürstentums Anhalt. Köln/Weimar/Wien 2001
(Christian Zschieschang)
(12), S. 1124

Folker Reichert: Erfahrung der Welt. Reisen und Kulturbegegnung im späten Mittelalter.
Stuttgart/Berlin/Köln 2001
(Detlev Kraack)
(3), S. 271

Jürgen Sarnowsky: England im Mittelalter. Darmstadt 2002
(Stephanie Irrgang)
(11), S. 1044

Gabriela Signori: Vorsorgen – Vererben – Erinnern. Kinder- und familienlose Erblasser in der städtischen Gesellschaft des Spätmittelalters. Göttingen 2001
(J. Friedrich Battenberg)
(5), S. 460

Christian Sperle: König Enzo von Sardinien und Friedrich von Antiochia.
Zwei illegitime Söhne Kaiser Friedrichs II. und ihre Rolle in der Verwaltung des Regnum Italiae.
Frankfurt a. M. u. a. 2001
(Susanne Tuczek)
(6), S. 559

Christoph Stiegemann (Hrsg.): Byzanz – Das Licht aus dem Osten: Kult und Alltag im Byzantinischen Reich vom 4. bis 15. Jahrhundert. Mainz 2001
(Wolfram Drews)
(7), S. 647

Brigitte Streich: Das Amt Altenburg im 15. Jahrhundert. Zur Praxis der kursächsischen Lokalverwaltung im Mittelalter. Weimar 2000
(Wieland Held)
(10), S. 946

Elmar Wadle: Landfrieden, Strafe, Recht. Zwölf Studien zum Mittelalter. Berlin 2001
(Thomas Ertl)
(4), S. 360

Stefan Weiß: Die Versorgung des päpstlichen Hofes in Avignon mit Lebensmitteln (1316– 1378).
Studien zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte eines mittelalterlichen Hofes. Berlin 2002
(Manfred Stedtler)
(10), S. 945

Dieter Widmann: "Küche des Kaisers" oder "Rebellennest des Reichs"?
Sachsen und das Reich im Mittelalter im Spannungsfeld von Geschichte und Geschichtsbewußtsein.
Hamburg 2000
(Manfred Stedtler)
(6), S. 556

Jürgen Wilke: Die Ebstorfer Weltkarte. Bielefeld 2001
(Michael de Nève)
(9), S. 841

Gerhard Wolf: Von der Chronik zum Weltbuch. Sinn und Anspruch südwestdeutscher Hauschroniken am Ausgang des Mittelalters. Berlin/New York 2002
(Gregor Rohmann)
(9), S. 843

Frühe Neuzeit

William L. Barcham: Grand in design. The life and career of Federico Cornaro, prince of the church, patriarch of Venice and patron of the arts. Venedig 2001
(Arne Karsten)
(8), S. 750

Ilsebill Barta: Familienporträts der Habsburger. Dynastische Repräsentation im Zeitalter der Aufklärung. Köln/Weimar/Wien 2001
(Michael Kaiser)
(4), S. 364

Britta L. Behm: Moses Mendelssohn und die Transformation der jüdischen Erziehung in Berlin.
Eine bildungsgeschichtliche Analyse zur jüdischen Aufklärung im 18. Jahrhundert. Münster u. a. 2002
(Thomas Meyer)
(12), S. 1127

Paolo Bernardini/Norman Fiering: The Jews and the Expansion of Europe to the West 1450–1800.
New York/Oxford 2001
(Tobias Brinkmann)
(11), S. 1046

Arndt Brendecke/Wolfgang Burgdorf (Hrsg.): Wege in die Frühe Neuzeit.
Werkstattberichte, eine Linksammlung sowie Bildmaterialien zu München im Dreißigjährigen Krieg und zur Hexenverfolgung auf CD-ROM. Neuried 2001
(Andreas Pecar)
(9), S. 844

Wolfgang Breul-Kunkel: Herrschaftskrise und Reformation. Die Reichsabteien Fulda und
Hersfeld ca. 1500–1525. Gütersloh 2000
(Dagmar Mehnert)
(2), S. 180

Wilhelm Bringmann: Preußen unter Friedrich Wilhelm II. (1786–1797). Frankfurt a. M. u. a. 2001
(Karlheinz Gerlach)
(8), S. 751

Daniela Frigo (Hrsg.): Politics and diplomacy in early modern Italy. The structure of diplomatic practice, 1450–1650. Cambridge 2000
(Arne Karsten)
(6), S. 561

Peter Godman: Die geheime Inquisition. Aus den verbotenen Archiven des Vatikans. München 2001
(Arne Karsten)
(2), S. 181

Maria Goloubeva: The glorification of Emperor Leopold I in image, spectacle and text. Mainz 2000
(Stefan Sienell)
(1), S. 84

Karl Härter (Hrsg.): Policey und frühneuzeitliche Gesellschaft. Frankfurt a. M. 2000
(Hans-Uwe Lammel)
(1), S. 80

Arne Karsten: Kardinal Bernardino Spada. Eine Karriere im barocken Rom. Göttingen 2001
(Tobias Mörschel)
(5), S. 463

Katharina II., Rußland und Europa. Beiträge zur internationalen Forschung. Hrsg. v. Claus Scharf.
Mainz 2001
(Erhard Hexelschneider)
(3), S. 277

Klaus Malettke/Chantal Grell unter Mitwirkung von Petra Holz (Hrsg.): Hofgesellschaft und Höflinge an europäischen Fürstenhöfen in der Frühen Neuzeit (15.–18. Jh.). Münster u. a. 2002
(Michael Kaiser)
(11), S. 1047

Kerstin Merkel/Heide Wunder (Hrsg.): Deutsche Frauen der Frühen Neuzeit. Dichterinnen – Malerinnen – Mäzeninnen. Darmstadt 2000
(Eva Lacour)
(5), S. 462

Paul Münch (Hrsg.): "Erfahrung" als Kategorie der Frühneuzeitgeschichte. München 2001
(Achim Landwehr)
(7), S. 651

Rouven Pons: "Wo der gekrönte Löw hat seinen Kayser-Sitz". Herrschaftsrepräsentation am Wiener Kaiserhof zur Zeit Leopolds I. Egelsbach u. a. 2001
(Michael Kaiser)
(4), S. 364

Paolo Prodi/Wolfgang Reinhard (Hrsg.): Das Konzil von Trient und die Moderne. Berlin 2001
(Arne Karsten)
(10), S. 948

Martin Sabrow: Herr und Hanswurst. Das tragische Schicksal des Hofgelehrten Jacob Paul von Gundling. Stuttgart/München 2001
(Walter Schmidt)
(3), S. 276

Martin Scheutz: Alltag und Kriminalität. Disziplinierungsversuche im steirisch-österreichischen Grenzgebiet. München 2001
(Eva Lacour)
(7), S. 653

Rolf Schulte: Hexenmeister. Die Verfolgung von Männern im Rahmen der Hexenverfolgung von 1530–1730 im Alten Reich. Frankfurt a. M. u. a. 2001
(Martin Zürn)
(6), S. 562

Selma Stern: Der Hofjude im Zeitalter des Absolutismus. Ein Beitrag zur europäischen Geschichte im
17. und 18. Jahrhundert. Aus dem Englischen übertragen, kommentiert und herausgegeben
von Marina Sassenberg. Tübingen 2001
(Wieland Held)
(12), S. 1125

Karin Stukenbrock: "Der zerstückte Cörper". Zur Sozialgeschichte der anatomischen Sektionen in der frühen Neuzeit (1650–1800). Stuttgart 2001
(Gregor Rohmann)
(3), S. 275

Jenny Thauer: Gerichtspraxis in der ländlichen Gesellschaft. Eine mikrohistorische Untersuchung am Beispiel eines altmärkischen Patrimonialgerichts um 1700. Berlin 2001
(Ursula Löffler)
(4), S. 365

Claudia Ulbrich: Shulamit und Margarete. Macht, Geschlecht und Religion in einer ländlichen Gesellschaft
des 18. Jahrhunderts. Köln/Weimar/Wien 1999
(Karlheinz Gerlach)
(5), S. 465

Gerrit Walther: Abt Balthasars Mission. Politische Mentalitäten, Gegenreformation und eine Adelsverschwörung im Hochstift Fulda. Göttingen 2002
(Arne Karsten)
(9), S. 846

Christine Werkstetter: Frauen im Augsburger Zunfthandwerk. Arbeit, Arbeitsbeziehungen und Geschlechterverhältnisse im 18. Jahrhundert. Berlin 2001
(Martin Zürn)
(10), S. 949

Andrzej Wyczanski: Polen als Adelsrepublik. Osnabrück 2001
(Werner Röhr)
(1), S. 83

Dorothea Zöbl: "Es ist nicht genug jekrohnt zu werden ..." Die preußische Königskrönung von 1701 in Königsberg und Berlin. Berlin 2001
(Michael Kaiser)
(7), S. 652

Neuzeit

Jürgen Angelow: Kalkül und Prestige. Der Zweibund am Vorabend des Ersten Weltkrieges.
Köln/Weimar/Wien 2000
(Eberhard Zimmermann)
(9), S. 849

Albert Russel Ascoli/Krystyna von Henneberg (Hrsg.): Making and Remaking Italy. The Cultivation of National Identiy around the Risorgimento. Oxford/New York 2001
(Ulrich Wyrwa)
(12), S. 1129

Klaus Bachmann: "Ein Herd der Feindschaft gegen Russland". Galizien als Krisenherd in den Beziehungen der Donaumonarchie mit Russland (1907–1914). München 2001
(Heinz Lemke)
(7), S. 654

Thomas Hartmut Benner: Die Strahlen der Krone. Die religiöse Dimension des Kaisertums unter Wilhelm II. vor dem Hindergrund der Orientreise 1898. Marburg 2001
(Gerd Fesser)
(2), S. 184

Christina Benninghaus (Hrsg.): Region in Aufruhr. Hungerkrise und Teuerungsproteste in der preußischen Provinz Sachsen und in Anhalt 1846/47. Halle 2000
(Jonas Flöter)
(4), S. 367

Die Revolution hat Konjunktur. Soziale Bewegungen, Alltag und Politik in der Revolution 1848/49. Herausgegeben von Margarete Lorinse und Roland Ludwig. Münster 1999
(Rüdiger Hachtmann)
(8), S. 754

Elvira Döscher/Wolfgang Schröder (Bearb.): Sächsische Parlamentarier 1869–1918. Die Abgeordneten der II. Kammer des Königreichs Sachsen im Spiegel historischer Photographien. Ein biographisches Handbuch. Mit einem Vorwort von Gerhard A. Ritter. Düsseldorf 2001
(Wieland Held)
(4), S. 369

Hans-Jörg Fischer: Die deutschen Kolonien. Die koloniale Rechtsordnung und ihre Entwicklung nach dem Ersten Weltkrieg. Berlin 2001
(Heinz Schneppen)
(6), S. 565

Martin Geyer/Johannes Paulmann (Hrsg.): The Mechanics of Internationalism. Culture, Society, and Politics from the 1840s to the First World War. Oxford 2001
(Wolfram Kaiser)
(10), S. 951

Hedda Gramley: Propheten des deutschen Nationalismus. Theologen, Historiker und Nationalökonomen (1848–1880). Frankfurt a. M./New York 2001
(Ulrich Sieg)
(9), S. 848

Karen Hagemann: "Mannlicher Muth und Teutsche Ehre". Nation, Militär und Geschlecht zur Zeit der Antinapoleonischen Kriege Preußens. Paderborn u. a. 2002
(Christian Koller)
(9), S. 847

Wolfgang Hochbruck/Ulrich Bachteler/Henning Zimmermann (Hrsg.): Achtundvierziger. Forty-Eighters. Die deutsche Revolution von 1848/49, die Vereinigten Staaten und der amerikanische Bürgerkrieg. Münster 2000
(Rüdiger Hachtmann)
(3), S. 280

Jürgen Kocka: Das lange 19. Jahrhundert. Arbeit, Nation und bürgerliche Gesellschaft. Stuttgart 2001
(Peter Walkenhorst)
(12), S. 1128

Kaspar Maase/Wolfgang Kaschuba (Hrsg.): Schund und Schönheit. Populäre Kultur um 1900. Köln/Weimar/Wien 2001
(Alexa Geisthövel)
(11), S.1051

Wolfgang J. Mommsen: Die Urkatastrophe Deutschlands. Der Erste Weltkrieg 1914–1918. Stuttgart 2002
(Wolfgang Ruge)
(10), S. 952

Ursula Püschel (Hrsg.): "Die Welt umwälzen – denn darauf läufts hinaus". Der Briefwechsel zwischen Bettina von Arnim und Friedrich Wilhelm IV. Mitarbeit Leonore Krenzlin. 2 Bde., Bielefeld 2001.
(Irina Hundt)
(5), S. 466

Lothar Reinermann: Der Kaiser in England. Wilhelm II. und sein Bild in der britischen Öffentlichkeit.
Paderborn u. a. 2001
(Gerd Fesser)
(2), S. 184

Martina Schattkowsky (Hrsg.): Dresdner Maiaufstand und Reichsverfassung 1849. Revolutionäres Nachbeben oder demokratische politischen Kultur? Leipzig 2000
(Walter Schmidt)
(6), S. 564

Heinrich Schlüter/Alfred Wesselmann (Hrsg.): Hermann Kriege. Dokumentation einer Wandlung vom Burschenschafter und Revolutionär zum Demokraten, Bd. 1: Briefe, Bd. 2: Criminalakten & Presse.
Osnabrück 2002
(Walter Schmidt)
(11), S. 1049

Gustav Seibt: Rom oder Tod. Der Kampf um die italienischen Hauptstadt. Berlin 2001
(Ulrich Wyrwa)
(12), S. 1129

Holger Siegel: Aleksandr Ivanovic Turgenev (1784–1845). Ein russischer Aufklärer.
Köln/ Weimar/Wien 2001
(Erhard Hexelschneider)
(8), S. 753

Peter Stadler: Cavour. Italiens liberaler Reichsgründer. München 2001
(Ulrich Wyrwa)
(8), S. 755

Alfred Wesselmann: Burschenschafter, Revolutionär, Demokrat. Hermann Kriege und die Freiheitsbewegung 1840–1850. Osnabrück 2002
(Walter Schmidt)
(11), S. 1049

Dorothea Zöbl: Das periphere Zentrum. Bundes- und Reichsbehörden im Groß-Berliner Stadtraum 1866/67–1914. Berlin 2001
(Hartwin Spenkuch)
(2), S. 183

Neueste Zeit

apropos Margarete Buber-Neumann. Mit einem Essay von Michaela Wunderle. Frankfurt a. M. 2001
(Manfred Behrend)
(11), S. 1052

Kerstin Armbrost: Ablösung von der Sowjetunion: Die Emigrationsbewegung der Juden und Deutschen vor 1987. Münster/Hamburg/London 2001
(Erhard Hexelschneider)
(9), S. 863

Detlef Bald/Johannes Klotz/Wolfram Wette: Mythos Wehrmacht. Nachkriegsdebatten und Traditionspflege. Berlin 2001
(Alexander Neumann)
(5), S. 477

Friedrich-Martin Balzer/Hans Manfred Bock/Uli Schöler (Hrsg.): Wolfgang Abendroth: Wissenschaftlicher Politiker. Bio-bibliographische Beiträge. Opladen 2001
(Manfred Behrend)
(6), S. 568

Till Bastian: Sinti und Roma im Dritten Reich. Geschichte einer Verfolgung. München 2001
(Peter Widmann)
(11), S. 1054

Thomas P. Becker/Ute Schröder (Hrsg.): Die Studentenproteste der 60er Jahre.
Archivführer – Chronik – Bibliographie. Köln/Weimar/Wien 2000
(Thomas Etzemüller)
(1), S. 94

Thomas Beckers: Abkehr von Preußen. Ludwig Dehio und die deutsche Geschichtswissenschaft nach 1945.
Aichach 2001
(Roland Thimme)
(7), S. 670

Ute Benz/Wolfgang Benz (Hrsg.): Deutschland, deine Kinder. Zur Prägung von Feindbildern in Ost und West. München 2001
(Armin Pfahl-Traughber)
(1), S. 93

Manfred Böcker: Antisemitismus ohne Juden. Die Zweite Republik, die antirepublikanische Rechte und die Juden. Spanien 1931 bis 1936. Frankfurt a. M. u. a. 2000
(Bernd Rother)
(8), S. 762

Heinrich Böll: Briefe aus dem Krieg 1939–1945. 2 Bde. Köln 2001
(Birgit Krickau)
(5), S. 469

Jean-Charles Brisard/Guillaume Dasquié: Die verbotene Wahrheit. Die Verstrickungen der USA mit Osama bin Laden. Aus dem Französischen von Karola Bartsch, Eliane Hagedorn und Jutta Kaspar. Zürich/München 2001
(Dietrich Eichholtz)
(7), S. 671

Jürgen Brokoff: Die Apokalypse in der Weimarer Republik. Wilhelm Fink Verlag, München 2001
(Daniel Morat)
(8), S. 758

Christopher R. Browning: Judenmord. NS-Politik, Zwangsarbeit und das Verhalten der Täter.
Frankfurt a. M. 2001
(Werner Röhr)
(2), S. 188

Marek Jan Chodakiewicz: Zydzi i Polacy 1918–1955. Wspólistnienie – zaglada – komunizm [Juden und Polen 1918–1955. Koexistenz – Vernichtung – Kommunismus]. Warszawa 2000
(Klaus-Peter Friedrich)
(8), S. 763

Christoph Cornelißen: Gerhard Ritter. Geschichtswissenschaft und Politik im 20. Jahrhundert. Düsseldorf 2001
(Tobias Kaiser)
(9), S. 851

Eberhard Czichon: Deutsche Bank – Macht – Politik. Faschismus, Krieg und Bundesrepublik. Köln 2001
(Manfred Behrend)
(7), S. 663

Eberhard Demm (Hrsg.): Alfred Weber zum Gedächtnis. Selbstzeugnisse und Erinnerungen von Zeitgenossen. Frankfurt a. M. u. a. 2000
(Manfred Behrend)
(4), S. 371

Die Sitzungsprotokolle des Magistrats der Stadt Berlin 1945/46. Bearbeitet und eingeleitet von Dieter Hanauske. Teil I: 1945. Teil II: 1946. Berlin 1995/1999
(Kurt Schilde)
(9), S. 858

Durchschnittstäter. Handeln und Motivation. Herausgegeben von Christoph Dieckmann/Christian Gerlach/Wolf Gruner u. a. Berlin 2000
(Hubert Kolling)
(6), S. 575

Thomas Etzemüller: Sozialgeschichte als politische Geschichte. Werner Conze und die Neuorientierung der westdeutschen Geschichtswissenschaft nach 1945. München 2001
(Tobias Kaiser)
(10), S. 959

Richard J. Evans: Der Geschichtsfälscher. Holocaust und historische Wahrheit im David-Irving-Prozess.
Aus dem Englischen von Udo Rennert. Frankfurt a. M. 2001
(Armin Pfahl-Traughber)
(5), S. 479

Bernd Faulenbach/Annette Leo/Klaus Weberskirch: Zweierlei Geschichte. Lebensgeschichte und Geschichtsbewußtsein von Arbeitnehmern in West- und Ostdeutschland. Essen 2000
(Petra Behrens)
(3), S. 287

Joachim Fest: Der Untergang. Hitler und das Ende des Dritten Reiches. Eine historische Skizze. Berlin 2002
(Armin Pfahl-Traughber)
(8), S. 765

Norbert Frei/Sybille Steinbacher (Hrsg.): Beschweigen und Bekennen. Die deutsche Nachkriegsgesellschaft und der Holocaust. Göttingen 2001
(Constantin Goschler)
(5), S. 475

Astrid Freyeisen: Shanghai und die Politik des Dritten Reiches. Würzburg 2000
(Christian Taaks)
(1), S. 88

Manfred Gailus: Protestantismus und Nationalsozialismus. Studien zur nationalsozialistischen Durchdringung des protestantischen Sozialmilieus in Berlin. Köln/Weimar/Wien 2001
(Manfred Unger)
(10), S. 956

Robert Gellately: Backing Hitler. Consent and coercion in Nazi Germany. Oxford 2001
(Gerd Wiegel)
(2), S. 187

Dieter Gessner: Die Weimarer Republik. Darmstadt 2002
(Fritz Klein)
(10), S. 955

Monika Glettler/Alena Mísková: Prager Professoren 1938–1948. Zwischen Wissenschaft und Politik.
Essen 2001
(Gerhard Fuchs)
(7), S. 662

Albert Grzesinski: Im Kampf um die deutsche Republik. Erinnerungen eines Sozialdemokraten.
Hrsg. v. Eberhard Kolb. München 2001
(Dieter Fricke)
(7), S. 655

Christoph Gusy (Hrsg.): Demokratisches Denken in der Weimarer Republik. Baden-Baden 2000
(Stefan Vogt)
(8), S. 760

Helga Haftendorn: Deutsche Außenpolitik zwischen Selbstbeschränkung und Selbstbehauptung 1945–2000. Stuttgart/München 2001
(Jana Wüstenhagen)
(7), S. 667

Hans-Joachim Harder (Hrsg.): Von Truman bis Harmel. Die Bundesrepublik Deutschland im Spannungsfeld von NATO und europäischer Integration. München 2000
(Anjana Buckow)
(7), S. 666

Klaus Hesse/Philipp Springer: Vor aller Augen: Fotodokumente des nationalsozialistischen Terrors in der Provinz. Für die Stiftung Topographie des Terrors herausgegeben von Reinhard Rürup. Essen 2002
(Michael P. Hensle)
(6), S. 573

Helga Hirsch: Ich habe keine Schuhe nicht. Geschichten von Menschen zwischen Oder und Weichsel.
Hamburg 2002
(Ewa Czerwiakowski)
(5), S. 470

Burkhard Jellonnek/Rüdiger Lautmann (Hrsg.): Nationalsozialistischer Terror gegen Homosexuelle. Verdrängt und ungesühnt. Paderborn u. a. 2002
(Hans Rudolf Wahl)
(9), S. 855

Eric A. Johnson: Der nationalsozialistische Terror. Gestapo, Juden und gewöhnliche Deutsche. Berlin 2001
(Hans Hesse)
(2), S. 190

Doris Kaufmann (Hrsg.): Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus. Bestandsaufnahme und Perspektiven der Forschung. Erster und Zweiter Band. Göttingen 2000
(Hubert Kolling)
(12), S. 1133

Werner Kilian: Die Hallstein-Doktrin. Der diplomatische Krieg zwischen der BRD und der DDR 1955–1973.
Aus den Akten der beiden deutschen Außenministerien. Berlin 2001
(Jana Wüstenhagen)
(3), S. 284

Christoph Kopcke (Hrsg.): Medizin und Verbrechen: Festschrift zum 60. Geburtstag von Walter Wuttke.
Ulm 2001
(Alexander Neumann)
(2), S. 191

Jiri Kosta
: Nie aufgegeben. Ein Leben zwischen Bangen und Hoffen. Berlin 2001
(Jan Osers)
(5), S. 468

Corinna Kuhr-Korolev/Stefan Plaggenborg/Monica Wellmann (Hrsg): Sowjetjugend 1917–1941. Generation zwischen Revolution und Resignation. Essen 2001
(Günter Rosenfeld)
(9), S. 852

Pieter Lagrou: The Legacy of Nazi Occupation. Patriotic Memory and National Recovery in Western Europe, 1945–1965. Cambridge 2000
(Dietrich Eichholtz)
(9), S. 859

Christian Leitz: Nazi Germany and Neutral Europe during the Second World War. Manchester 2000
(Bernd Rother)
(1), S. 87

Joachim Lerchenmueller: Die Geschichtswissenschaft in den Planungen des Sicherheitsdienstes der SS. Der SD-Historiker Hermann Löffler und seine Denkschrift "Entwicklung und Aufgaben der Geschichtswissenschaft in Deutschland". Bonn 2001
(Jan Eckel)
(3), S. 281

Bernhard Lorentz: Industrieelite und Wirtschaftspolitik 1928–1950. Heinrich Dräger und das Drägerwerk. Paderborn u. a. 2001
(Ralf Ahrens)
(6), S. 569

Martin Luchterhandt: Der Weg nach Birkenau. Entstehung und Verlauf der nationalsozialistischen Verfolgung der "Zigeuner". Lübeck 2000
(Peter Widmann)
(11), S. 1054

John Lukacs: Fünf Tage in London. England und Deutschland im Mai 1940. Berlin 2000
(Ingeborg Koza)
(8), S. 764

Arno Lustiger: Schalom Libertad! Juden im spanischen Bürgerkrieg. Berlin 2001
(Manfred Behrend)
(9), S. 854

Heinz Lynen von Berg: Politische Mitte und Rechtsextremismus. Diskurse zu fremdenfeindlicher
Gewalt im 12. Deutschen Bundestag (1990–1994). Opladen 2000
(Samuel Salzborn)
(12), S. 1137

Gunther Mai (Hrsg.): Die Erfurter Union und das Erfurter Unionsparlament. Köln/Weimar/Wien 2000
(Rüdiger Hachtmann)
(4), S. 368

Gunther Mai: Europa 1918–1939. Mentalitäten, Lebensweisen, Politik zwischen den Weltkriegen. Stuttgart/Berlin/Köln 2001
(Rainer Behring)
(10), S. 953

Gudrun Maierhof: Selbstbehauptung im Chaos. Frauen in der jüdischen Selbsthilfe 1933–1945.
Frankfurt a. M./New York 2002
(Claudia Schoppmann)
(11), S. 1053

Andrzej Mezynski: Kommando Paulsen: Organisierter Kunstraub in Polen 1942–45. Köln 2000
(Adolf Laminski)
(9), S. 857

Reinhard Müller
: Menschenfalle Moskau. Exil und stalinistische Verfolgung. Hamburg 2001
(Kurt Schilde)
(6), S. 571

Reinhard Nachtigal: Die Murmanbahn. Die Verkehrsanbindung eines kriegswichtigen Hafens und das Arbeitspotential der Kriegsgefangenen (1915 bis 1918). Grundbach 2001
(Horst Schützler)
(4), S. 371

Manfred Overesch/Friedrich Wilhelm Saal/Wolfgang Schneider/Bernd Weinkauf:
Das Dritte Reich. Daten – Bilder – Dokumente. Eine Tageschronik mit 1700 Abbildungen aus dem
Bildarchiv Heinz Bergschicker (= Digitale Bibliothek, Bd. 49, CD-ROM). Verlag Directmedia Publishing,
Berlin 2001
(Dennis Riffel)
(7), S. 660

Kurt Pätzold: Ihr waret die besten Soldaten. Ursprung und Geschichte einer Legende. Leipzig 2000
(Bernd Boll)
(1), S. 91

Gerhard Paul: Landunter. Schleswig-Holstein und das Hakenkreuz. Münster 2001
(Kurt Schilde)
(12), S. 1132

Michael Pittwald: Ernst Niekisch. Völkischer Sozialismus, nationale Revolution, deutsches Endimperium.
Köln 2002
(Andreas Ziepa)
(6), S. 567

Anke Quast: Jüdische Gemeinden in Niedersachsen seit 1945 – das Beispiel Hannover. Göttingen 2001
(Brigitte Meier)
(7), S. 664

Ingrid Richter: Katholizismus und Eugenik in der Weimarer Republik und im Dritten Reich. Zwischen Sittlichkeitsreform und Rassenhygiene. Paderborn u. a. 2001
(Matthias Willing)
(2), S. 185

Isabel Richter: Hochverratsprozesse als Herrschaftspraxis im Nationalsozialismus: Männer und Frauen vor dem Volksgerichtshof. Münster 2001
(Michael P. Hensle)
(10), S. 958

Samuel Salzborn: Heimatrecht und Volkstumskampf. Außenpolitische Konzepte der Vertriebenenverbände und ihre praktische Umsetzung. Hannover 2001
(Gerd Wiegel)
(7), S. 668

Andreas Schätzke: Rückkehr aus dem Exil. Bildende Künstler und Architekten in der SBZ und frühen DDR.
Berlin 1999
(Alexa Geisthövel)
(9), S. 860

Ernestine Schlant: Die Sprache des Schweigens. Die deutsche Literatur und der Holocaust. München 2001
(Birgit R. Erdle)
(5), S. 472

Andrea Schmelz: Migration und Politik im geteilten Deutschland während des Kalten Krieges. Die West-Ost-Migration in die DDR in den 1950er und 1960er Jahren. Opladen 2002
(Henrik Bispinck)
(9), S. 862

Harald Schmid: Erinnern an den "Tag der Schuld". Das Novemberpogrom von 1938 in der deutschen Geschichtspolitik. Hamburg 2001
(Karsten Linne)
(12), S. 1136

Nils Werner: Die Prozesse gegen die Landvolkbewegung in Schleswig-Holstein 1929/32. Ein Beitrag zur Jusitzkritik in der späten Weimarer Republik. Frankfurt a. M. u. a. 2001
(Dirk Walter)
(12), S. 1131

Barabara Schneider: Die Höhere Schule im Nationalsozialismus. Zur Ideologisierung von Bildung und Erziehung. Köln/Weimar/Wien 2000
(Rolf-Ulrich Kunze)
(1), S. 86

Katja Schubert: Notwendige Umwege. Voies de traverse obligées. Gedächtnis und Zeugenschaft in Texten jüdischer Autorinnen in Deutschland und Frankreich nach Auschwitz. Hildesheim/Zürich/New York 2001
(Judith Kasper)
(5), S. 473

Dirk Schumann: Politische Gewalt in der Weimarer Republik 1918–1933. Kampf um die Straße und Furcht vor dem Bürgerkrieg. Essen 2001
(Sven Reichardt)
(8), S. 756

Gabriel Seiberth: Anwalt des Reiches. Carl Schmitt und der Prozess "Preußen contra Reich" vor dem Staatsgerichtshof. Berlin 2001
(Reinhard Mehring)
(7), S. 659

Jürgen Simon: Kriminalbiologie und Zwangssterilisation. Eugenischer Rassismus 1920–1945.
Münster u. a. 2001
(Ralf Forsbach)
(6), S. 572

Uwe Soukup: Ich bin nun mal Deutscher. Sebastian Haffner – Eine Biographie. Berlin 2001
(Siegfried Schwarz)
(7), S. 657

Peter Steinbach: Widerstand im Widerstreit. Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus in der Erinnerung der Deutschen. Ausgewählte Studien. 2., wesentlich erweiterte Auflage. Paderborn u. a. 2001
(Kurt Finker)
(1), S. 90

Lukas Straumann/Daniel Wildmann: Schweizer Chemieunternehmen im "Dritten Reich". Zürich 2001
(Ralf Ahrens)
(3), S. 283

Studentisches Aufbegehren in der frühen DDR. Der Widerstand gegen die Umwandlung der Greifswalder medizinischen Fakultät in eine militärmedizinische Ausbildungsstätte im Jahr 1955. Herausgegeben von Heinz-Peter Schmiedebach und Karl-Heinz Spiess. Stuttgart 2001
(Christoph Jakubowski)
(3), S. 285

Bernie Taft: Diesseits von Gut und Böse. Erinnerungen eines roten Weltbürgers. Berlin 2002
(Manfred Behrend)
(8), S. 767

Stefan Unger: Eisen und Stahl für den Sozialismus. Modernisierungs- und Innovationsstrategien der Schwarzmetallurgie in der DDR von 1949 bis 1971. Berlin 2000
(Dagmara Jajesniak-Quast)
(1), S. 93

Gerd Wiegel: Die Zukunft der Vergangenheit. Konservativer Geschichtsdiskurs und kulturelle Hegemonie – Vom Historikerstreit bis zur Walser-Bubis-Debatte. Köln 2001
(Stefan Jordan)
(5), S. 478

1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | Archiv |

ZfG

Jetzt abonnieren !

Redaktion

ZfG-Startseite